Grünkohl mit Kasseler und Knacker

3 Std leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grünkohl frisch 1,5 kg
Kasseler Kamm mit Kochen 1 kg
Knacker einfach/Schüblinge einfach 4 Stk.
Wursteschmalz 200 gr.
Wurstebrühe 1 l
Baby-Kartoffeln 500 gr.
Öl 5 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kümmel 1 EL
Senf mittelscharf etwas

Zubereitung

1.Den Grünkohl waschen und klein rupfen . Den Kasselerkamm von den Knochen trennen , dann die knochen in einem großen Topf in etwas Wursteschmalz kurz anbraten , dann mit der Wurstebrühe angießen und den Grünkohl mit dem Kasselerkamm dazu geben .

2.Alles ca. 2 Stunden auf mitlerer Flamme köcheln lassen . In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Salzwasser mit dem Kümmel kochen , wenn die Kartoffeln bißfest sind das Wasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen .

3.Nach den 2 Std. nehmen Sie das Kasseler heraus , schneiden es in Scheiben und stellen es warm . Jetzt gehen Sie auf große Flamme und lassen soviel wie möglich Wasser aus dem Grünkohl verkochen , dann geben Sie das restliche Wursteschmalz dazu , würzen Sie mit Salz und Pfeffer . Nun legen Sie die Knacker in den Grünkohl und lassen alles auf kleiner Flamme warm ziehen.

4.In der Zwischenzeit pellen Sie die Kartoffeln und braten sie in einer Pfanne mit Öl ringsherum goldbraun an . ( die Kartoffeln ganz lassen ) Nun kann man anrichten .

5.Wurstebrühe und Wursteschmalz bekommt Ihr bei einem Schlachter der seine wurst noch selber macht .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl mit Kasseler und Knacker“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl mit Kasseler und Knacker“