Thai-Curry mit Hühnchen

35 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reste von gebratenem Hähnchen etwas
Kokosmilch 1 Dose
grüne und rote Paprikaschote 1
Karotte 1 große
Salz, Pfeffer, Curry, Chinagewürz, Gemüsebrühpulver etwas
Instant Chinanudeln etwas
Sambal Oelek etwas
Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
956 (228)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
42,7 g
Fett
2,5 g

Zubereitung

1.Hühnchen mit Mehl bestäuben und mit feingeschnittener Karotte sowie den in Streifen geschnittenen Paprikaschoten gut anbraten. Gemüsebrühpulver nach Belieben darüber geben, ebenso das Asiagewürz und den Curry. In der Zwischenzeit die Instantnudeln nach Anleitung zubereiten. Diese dann ebenfalls mit in die Pfanne und schön anbraten.

2.Alles mit der Kokosmilch ablöschen. Achtung!! Sambal Oelek vorsichtig dosieren, es wird beim Kochen noch schärfer. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will kann auch noch Zwiebeln und Pilze mit anbraten, ich hatte nur leider keine da. Resteessen eben ;)

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Curry mit Hühnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Curry mit Hühnchen“