Thai-Curry mit Hühnchen

Rezept: Thai-Curry mit Hühnchen
Eigenkreation aus Resten (wie so oft)
25
Eigenkreation aus Resten (wie so oft)
00:35
6
14412
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Reste von gebratenem Hähnchen
1 Dose
Kokosmilch
1
grüne und rote Paprikaschote
1 große
Karotte
Salz, Pfeffer, Curry, Chinagewürz, Gemüsebrühpulver
Instant Chinanudeln
Sambal Oelek
Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Thai-Curry mit Hühnchen

Bernd,s Sushi

ZUBEREITUNG
Thai-Curry mit Hühnchen

1
Hühnchen mit Mehl bestäuben und mit feingeschnittener Karotte sowie den in Streifen geschnittenen Paprikaschoten gut anbraten. Gemüsebrühpulver nach Belieben darüber geben, ebenso das Asiagewürz und den Curry. In der Zwischenzeit die Instantnudeln nach Anleitung zubereiten. Diese dann ebenfalls mit in die Pfanne und schön anbraten.
2
Alles mit der Kokosmilch ablöschen. Achtung!! Sambal Oelek vorsichtig dosieren, es wird beim Kochen noch schärfer. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will kann auch noch Zwiebeln und Pilze mit anbraten, ich hatte nur leider keine da. Resteessen eben ;)

KOMMENTARE
Thai-Curry mit Hühnchen

Benutzerbild von tina150363
   tina150363
hmmm, sehr lecker. LG, Tina
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
hmmm, sehr lecker. LG, Tina
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
hmmm, sehr lecker. LG, Tina
Benutzerbild von rocky041151
   rocky041151
Ganz köstlich!! GLG, Tara und Tina
Benutzerbild von sternchen41
   sternchen41
Klasse.....ich liebe solche Gerichte ;-) 5* lg Andrea
Benutzerbild von wollmaus
   wollmaus
die Zutaten sind klasse,da sieht man wieder auch aus Resten gibts was Feines.Für die Idee gibt es die volle punktzahl und gglG von Jeannette

Um das Rezept "Thai-Curry mit Hühnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung