Scharfes Curryhuhn in Erbsen - Zwiebel - Sahnesauce

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchenbrustfilet 6 Stück
Zwiebeln grob geschnitten 2 Stück
Zwiebellauchringe 200 g
Erbsen grün tiefgefroren 400 g
Weißwein trocken 200 ml
Sahne 200 ml
Currypulver etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Pfeffer weiß gemahlen etwas
Chilliflocken aus der Mühle etwas
Sonnenblumenöl etwas

Zubereitung

1.Hähnchenbrust von beiden Seiten kräftig salzen und pfeffern ---- mit Chiliflocken würzen und mit SEHR VIEL Currypulver bestäuben ---- Sonnenblumenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und das Huhn von beiden Seiten knusprig anbraten

2.Angebratenes Huhn entnehmen und in dem Bratfett die Zwiebeln anbraten ---- die Erbsen zufügen und unter ständigen Wenden etwa 3 Minuten garen

3.Das Gemüse mit Weißwein ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen ---- Sahne dazugeben ---- Fleisch dazufügen und für 10 -15 Minuten auf ganz kleiner Flamme köcheln lassen ---- 3 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Lauchringe hineingeben ---- Fertig !

Beilagen :

4.Als Beilage passt hier eigentlich fast alles : Reis, Bulgur, Kartoffeln oder Nudeln. --- Oder wie bei uns Smiley-Kroketten (hat mein Junior sich gewünscht ...)

5.Wer es noch schärfer mag darf gern mit Currypaste oder frischen Chillis verfeinern ;o)

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfes Curryhuhn in Erbsen - Zwiebel - Sahnesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfes Curryhuhn in Erbsen - Zwiebel - Sahnesauce“