Gorgonzolakürbis "Oriental"

50 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gorgonzolakürbis 2 Stück
Couscous 50 g
Gemüsebrühe 150 ml
scharfes Paprikamark 1 EL
Butterschmalz 1 TL
Zwiebel 75 g
Karotte 100 g
Knoblauchzehe 1 Stück
Zuckerschoten 50 g
Crème fraîche 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Ras el Hanout etwas
Minzestängel 1 Stück

Zubereitung

1.Kürbis waschen, Deckel abschneiden, Fruchtfleisch und Kerne mit Löffel ausstechen (ca 1 cm am Rand stehenlassen) Kürbis in Schnellkochtopf kochen. Sobald Schnellkochtopf abgedampft und heiß, die Platte ausschalten und mit der Resthitze den Kürbis weichdämpfen.

2.Kürbisfruchtfleisch, Zwiebeln und Karotte würfeln. Knoblauch kleinschneiden. Butterschmalz in Pfanne erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Knoblauch, Karotte, Kürbis und Zuckerschoten zugeben und bißfest dünsten. Zum Schluss Creme fraiche unterheben.

3.Couscous in eine Schüssel geben, mit kochender Brühe übergießen und Deckel drauf. Ca 10 Minuten ziehen lassen. Scharfes Paprikamark zugeben und untermischen. Mit Ras el Hanout würzen. Das Gemüse zugeben und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Etwas Minze kleinhacken und unterheben.

4.Gemüse-Couscous-Mischung in den Kürbis fühlen, mit Minze garnieren.

5.Guten Appetit!

6.Gerade die süß-scharfe Mischung von scharfem Paprikamark Aci Piper und dem süsslichen Gemüse und die exotische Gewürzmischung Ras el Hanout gibt diesem Gericht den nötigen Kick.

7.Wer mag, kann noch ein Hähnchenschnitzelchen dazu servieren, schmeckt aber auch sehr gut ohne alles.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gorgonzolakürbis "Oriental"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gorgonzolakürbis "Oriental"“