Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika

Rezept: Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika
Harissa gibt der Suppe eine angenehme Schärfe, genau richtig für einen verregneten Herbsttag
16
Harissa gibt der Suppe eine angenehme Schärfe, genau richtig für einen verregneten Herbsttag
02:10
21
10168
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 g
Rindergulasch mager
3 EL
Pflanzenöl
2 große
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
1
Paprika rot
1
Paprika orange
1
Zucchini mittelgroß
50 g
Paprikamark Tube
1,5 l
Rinderbrühe heiß
0,5 TL
Harissapaste
3 TL
Ajvar mild
1 TL
Majoran getrocknet
2
Lorbeerblätter
150 g
Pfifferlinge frisch
Gewürze:
Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Paprikapulver edelsüß
1 EL
Paprikapulver rosenscharf
0,5 TL
Kümmel gemahlen
0,5 TL
Honig flüssig
2 EL
frische gehackte Kräuter, hier Rosmarin, Thymian, Zitronenthymian, Zitronenmelisse
Außerdem:
eventuell etwas Speisestärke zum Binden ca. 1 TL
6 TL
Saure Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1209 (289)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
27,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika

Rindfleisch Suppe

ZUBEREITUNG
Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika

1
Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Paprikaschoten und Zucchini waschen, putzen und in Würfel schneiden.
2
Zwei EL Öl in einem großen Topf erhitzen und Fleisch darin portionsweise anbraten und herausnehmen. Restliches Öl in den Topf geben, erhitzen und Zwiebeln, Paprika und Zucchini ca. fünf Minuten anbraten, Knoblauch nach drei Minuten zufügen. Paprikamark in den Topf geben und kurz anrösten. Das Fleisch zurück in den Topf geben.
3
Mit der heißen Rinderbrühe ablöschen, Harissa, Ajvar, Majoran und Lorbeerblätter zufügen. Etwas salzen und pfeffern, Paprikapulver und Kümmel unterrühren. Einmal kurz aufkochen lassen, dann bei schwacher Hitze eine Stunde unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.
4
In der Zwischenzeit Pfifferlinge putzen und säubern, etwas kleiner schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
5
Nach Ende der Garzeit Pfifferlinge zufügen und alles weitere 30 Minuten garen. Zum Schluss die Lorbeerblätter aus dem Topf nehmen. Die Kräuter in die Suppe geben und unterrühren, dann alles noch einmal mit den Gewürzen und dem Honig abschmecken. Sollte die Suppe etwas zu dünn geraten sein, ca. 1 TL Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren und in die Suppe geben. Noch einmal aufkochen lassen, dann in tiefen Tellern mit einem Klecks Saure Sahne anrichten (wer mag) und servieren. Guten Appetit!
6
Für Elisabeth und Edelgard: Die Suppe schmeckt auch ohne Pilze bzw. Knoblauch :-)))):

KOMMENTARE
Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika

Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Ein superleckeres Süppchen hast Du da gekocht, Rezept nehme ich mit und gebe Dir dafür 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr schmackhafte Gulaschsuppe, eine tolle Rezeptur, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Da nehm ich aber gleich ´nen großen Teller. Gulaschtopf ist deftig und die Pilze geben noch einen besonderen Geschmack. LG Thomas
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wow Sensationelles Gulasch wunderbar zubereitet mit feinen Zutaten einfach Oberlecker Tolle Kochanleitung und sehr schöne Bildpräsentation 5* Lg Bruno
Benutzerbild von gertil
   gertil
Dein Rezept klingt ganz toll muß ich ausprobieren. LG Gerti

Um das Rezept "Suppen/Eintöpfe: Würzig-scharfe Gulaschsuppe mit Pfifferlingen, Zucchini und Paprika" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung