EISBEIN

1 Std leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eisbein 1 Stück
Sauerkraut siehe KB etwas
Klöße von rohen Kartoffeln (Thüringer Klöße) etwas
Nitritpökelsalz 1 Prise
Bratensaft 300 ml
Wurstebrühe 500 ml
Lorbeerblätter 6 Stück
Chili aus der Mühle 1 TL
Liebstöckel getrocknet 1 TL
Rosmarin getrocknet 1 Esslöffel
Thymian trocken 1 Esslöffel
Rosmarin frisch 4 Zweige
Zwiebel gehackt 2 Stück
Kümmel 0,5 TL
Holunderbeermarmelade siehe KB 1 Esslöffel
Wacholderbeeren 1 TL
Senf 2 Esslöffel
Knoblauchcreme 1 Esslöffel
Gulaschcreme 1 Esslöffel
BBQ-Soße Honig 1 Esslöffel
Ahornsirup etwas
Mehl etwas
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

1.Eisbein 3 bis 4 Tage in Pökellake ziehen lassen, Eisbein: Eisbein, Bratenfond, Wurstebrühe, Wasser in einen Schnellkochtopf geben, alle Gewürze zufügen, Topf verschließen und 30 Minuten kochen lassen

2.Eisbein aus der Soße nehmen, in einem Bräter mit etwas Fett und etwas Wasser das Eisbein bei 180°C ca. 1,5 Stunden backen lassen, ab und an mit Bratensud und Ahornsirup bestreichen,

3.Soße durch ein Sieb geben, eventuell mit etwas Mehl andicken, das Eisbein ganz zum Schluß unter dem Grill knusprig werden lassen, Eisbein mit Sauerkraut und Klößen anrichten,

4.Petersilie über die Klöße streuen

Auch lecker

Kommentare zu „EISBEIN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„EISBEIN“