Eisbein (Haxe) aus dem Backofen

2 Std 40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Eisbein
Schwein Eisbein (Haxe) frisch 1 kg
Pfeffer und Salz nach Geschmack etwas
Zwiebel 1
Pimentkörner ,Wacholdebeeren ,Lorbeerblätter etwas
Senf 1 Esslöffel
Fleischbrühe klar 0,5 Liter
Für das Sauerkraut
Sauerkraut 1 Päckchen
Kümmel 1 Esslöffel
Schweineschmalz 50 Gramm
geriebenen Apfel 1
Wacholderbeere ,Pimentkorn, Lorbeereblatt etwas
Gemüsebrühe 0,25 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Eigendlich heisst das Eisbein in unserer Gegend ja Bötel,aber da damit kaum jemand etwas anfangen kann also Eisbein.

2.Das Eisbein waschen und eventuell "rasieren"ich nehm dazu einen Einwegrasierer also die Borsten entfernen.Das Fett leicht einritzen nicht ganz bis auf das Fleisch. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz einreiben und in der Pfanne von allen Seiten anbraten ,ca zur Mitte der Bratzeit die geschälte und gewürfelte Zwiebel und die restlichen Gewürze dazugeben und mit anbraten,mit der Fleischbrühe aufgiessen und 1 1/2 Stunden weich kochen.Das Fleisch entnehmen in der Mitte teilen und mit dem Fett nach oben in eine Auflaufform legen und im Backofen 30 min backen,bis es schön knusprig ist nach ca.20 min eine Kelle Sosse mit in die Auflaufform geben damit sich das angebackene Fett gut lösen lässt ,wenn das Fleisch gut ist die unten angesammelte Sosse wieder mit in den Topf geben und unterrühren mit einem Esslöffel Senf abschmecken .

3.Das Sauerkraut mit dem Saft in einen Topf geben das Schmalz dazugeben und einen kleingeriebenen Apfel und die Gewürze unterrühren und 30 min kochen lassen,nach etwa 10 min die Gemüsebrühe einfüllen und fertig kochen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eisbein (Haxe) aus dem Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eisbein (Haxe) aus dem Backofen“