Fleisch: "Eingemachtes" Kalbfleisch!

leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbfleisch mit Knochen etwas
etwas Bratfett etwas
Karotten, in dickere Scheiben geschnitten 2
Stück Lauch 1 kleines
Zwiebel, in grobe Würfel geschnitten 1 große
etwas Sellerie, in Würfel etwas
Frühlingszwiebel, grob geschnitten 1
Brühe etwas
außerdem: etwas
neutrales Öl 8 EL
Mehl 4 EL
Saft einer halben Zitrone etwas
Salz, schw. Pfeffer etwas
ein großer Schuß trockener Weiswein etwas
von der Kochbrühe 1200 ml
gehackte Petersilie 2 EL
etwas Sahne etwas

Zubereitung

1.Fleisch, ich nehme eigentlich immer mit Knochen, ist einfach saftiger! Also, das Kalbfleisch waschen, trockentupfen und im heißen Bratfett rundherum gut anbraten. Brühe zum Kochen bringen und angebratenes Fleisch hineingeben.(Fleisch soll damit bedeckt sein) Vorbereitetes Gemüse im Bratfett anschwitzen und ebenfalls zum Fleisch in die Brühe geben.

2.Das alles nun vor sich hin köcheln lassen, so wie ihr die Konsistenz des Fleisches mögt. Wir essen es gerne so weich, dass es sich gut vom Knochen löst. Das dauert etwa 2 Stunden.

3.Fleisch aus der Brühe nehmen und beiseite stellen. Kochbrühe durchsieben und die Kochflüssigkeit auffangen und ggf. auf 1200 ml auffüllen. Das Öl erhitzen, Mehl unterrühren und mit der Kochbrühe aufgiessen. Köcheln lassen!

4.Mit dem Zitronensaft, dem Wein, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit etwas Sahne und der Petersilie verfeinern. Fleisch wieder in die Sosse einlegen und kurz darin ziehen lassen. Mitgekochte Karotten mit in die Sosse geben und es kann serviert werden.

5.Bei uns gab es immer dazu Bandnudeln und einen grünen Salat!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: "Eingemachtes" Kalbfleisch!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: "Eingemachtes" Kalbfleisch!“