Gebackene Jakobsmuschel an Zwiebel-Chilischoten und Honigsoße

2 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jakobsmuscheln etwas
Jakobsmuscheln 2 kg
Zitronensaft 125 ml
Garam-Masala 4 EL
Ingwer frisch 2 EL
Pfeffer 1 EL
Kichererbsen Mehl 300 Gramm
Backpulver 1 Prise
Wasser 500 ml
Kurkuma Gewürz 1 TL
Chilipulver 1 TL
Salz 1 TL
Sesam 3 TL
Zwiebel-Chilischoten etwas
Zwiebeln 4 Stück
Chili grün 4 Stück
Koriander frisch 2 EL
Kardamom 1 TL
Sonnenblumenöl 4 EL
Öl 500 ml
Zitrone 8 Scheibe
Honigsoße etwas
Zwiebel 1 Stück
Ingwer gerieben 1 EL
Zitronensaft 4 EL
Weißweinessig 4 EL
Gemüsebrühe 350 ml
Orange 1 Stück
Grapefruit 1 Stück
Grundsoße weiß 3 EL
Honig 1 TL
Grundsoße etwas
Gemüsefond 2,5 Liter
Möhren 100 gr.
Lauch 100 gr.
Zwiebeln 100 Gramm
Sellerie frisch 100 Gramm
Butter 25 Gramm
Mehl 3 EL
Sahne 25 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Grundsoße den Fond in einem Topf erwärmen. Das Gemüse putzen, waschen, ggf. schälen und in den Fond geben. Aufkochen und auf etwa 1 l einkochen. Butter erhitzen und mit Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Mit Fond auffüllen und unter Rühren aufkochen.

2.Anschließend die Soße durch ein Sieb streichen und die Sahne unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.Für die Honigsoße die Zwiebel abziehen und klein schneiden. Mit Ingwer in heißem Öl andünsten. Zitronensaft, Weinessig und Gemüsebrühe zugeben und 15 Minuten einkochen. Früchtefilets unterheben. Mit heller Grundsoße andicken und mit Honig abschmecken.

4.Die Jakobsmuscheln waschen, trocknen, die Schale öffnen und das Muschelfleisch und den orangefarbenen Rogensack herauslösen. Die Schalen beiseite stellen. Zitronensaft mit Garam Masala, Ingwer und Pfeffer verrühren und über das Muschelfleisch träufeln.

5.Kichererbsenmehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Das Wasser mit dem Kurkumapulver verrühren und zum Mehl geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Chilipulver, Salz und Sesamsaat unterrühren und etws ruhen lassen.

6.Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chilischoten putzen, waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Schoten ebenfalls in Würfel schneiden. Beides zusammen mit den Gewürzen im Sonnenblumenöl ca. 3 bis 4 Minuten braten. Die Muschel durch den Teig ziehen und in heißem Öl ca. 4 bis 5 Minuten goldbraun ausbacken.

7.Anrichten: Je eine Muschelschale mit Zitronenscheiben belegen und die Muscheln daneben legen. Die Schale mit der Zwiebel-Chilischotenmischung bestreichen und mit der Honigsoße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Jakobsmuschel an Zwiebel-Chilischoten und Honigsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Jakobsmuschel an Zwiebel-Chilischoten und Honigsoße“