Gebratenes Seelachsfilet auf Wok-Gemüse

1 Std leicht
( 107 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Wok-Gemüse
Karotten 4 mittelgroße
Lauch / Porree 1 mittelgroße Stange
ca. 150 g Sellerie, Knolle etwas
Zwiebel 1
etwas Albaöl, schwedisches Butteröl etwas
Aceto Balsamico 2 EL
Gemüsebrühe 75 ml
Salz, Pfeffer, Chili etwas
brauner Zucker 1 EL, gehäuft
Sesamsaat 2 EL
Für das Seelachsfilet:
Seelachsfilet, frisch oder TK 350 g
etwas Zitronensaft etwas
Salz, Pfeffer etwas
Mehl, am besten Wiener Grießler, doppelgriffiges Mehl 3 EL
Butter 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1230 (294)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
27,6 g

Zubereitung

Für das Wokgemüse:

1.Die Karotten und den Lauch putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Den Sellerie schälen und ebenfalls in feine Stifte schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden.

2.Die Sesamsaat in einer beschichteten Pfanne (ohne Fett) leicht anrösten, auf einen Teller geben und beiseitestellen.

3.Den Zucker in einem Topf (oder Wok) karamellisieren lassen. Das Albaöl und die Zwiebel dazugeben, anschwitzen und das Gemüse darin anrösten. Mit Aceto Balsamico ablöschen und die Gemüsebrühe angießen. Etwa 3-5 Minuten köcheln lassen, das Gemüse sollte noch Biss haben. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Für das Seelchsfilet:

4.In der Zwischenzeit das Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Salzen und pfeffern, in etwas Mehl (Wiener Grießler) wenden und in der heißen Butter von beiden Seiten anbraten. Kurz vor dem Servieren die Sesamsaat unter das fertige Gemüse rühren und mit dem Seelachsfilet auf Tellern, mit einer Zitronenscheibe garniert, anrichten.

5.Als Beilage Salzkartoffeln dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratenes Seelachsfilet auf Wok-Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratenes Seelachsfilet auf Wok-Gemüse“