Kartoffelknödel mit Datteln

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für 12 Stück: etwas
Kartoffeln mehlig kochend 800 g
Salz etwas
Datteln 100 g
Butter 100 g
Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch etwas
Hühnerei Eigelb 3
Speisestärke 40 g
Etwas Mehl und Speisestärke zum Bearbeiten etwas
Semmelbrösel 60 g
Petersilienblatt gehackt 0,5 Bund

Zubereitung

1.Kartoffeln mit Schale waschen und 20 bis 25 Minuten in Salzwasser garen, abgießen, abtropfen lassen, warm pellen und halbieren.

2.Kartoffeln mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen, im vorgeheizten Ofen 5 bis 8 Minuten bei 150 °C abdämpfen (Gas 1, Umluft: 110 °C). Datteln entkernen und grob hacken.

3.40 g Butter flüssig werden lassen. Kartoffeln zweimal durch die Presse drücken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eigelb und Speisestärke unter den Teig arbeiten, Butter unterkneten.

4.Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine 45 cm lange Rolle formen und mit etwas Speisestärke bestreuen. Rolle in 12 Stücke schneiden, auf der bemehlten Arbeitsfläche leicht andrücken und jeweils etwa einen Teelöffel Datteln in die Mitte setzen. Den Teig vorsichtig über den Datteln zusammenklappen, fest andrücken und zu Knödeln formen.

5.Reichlich Salzwasser aufkochen. Knödel hineingeben und einmal aufwallen lassen, bei mittlerer Hitze 10 bis 12 Minuten ziehen lassen vorsichtig aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Die restliche Butter schmelzen, gehackte Petersilie und Semmelbrösel zugeben. Brösel unter Wenden bei mittlerer Hitze 1 bis 2 Minuten erwärmen, salzen und die Knödel damit beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelknödel mit Datteln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelknödel mit Datteln“