Frankendöner Kartoffelteig mit geschmortem Sauerkraut gefüllt

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Kartoffeln mehlig 1,5 kg
Salz 1 Prise
Mehl 150 g
Eigelb 4 Stück
Hühnerei 1 Stück
Muskatnuss 1 Prise
Gemüsezwiebel frisch 0,5 Stück
Speckwürfel 150 g
Oel 3 EL
Sauerkraut 500 Gramm
Mehl 4 EL
Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Butter 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
569 (136)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
5,8 g

Zubereitung

1.Kartoffeln am Vortag waschen, in der Schale in Salzwasser kochen und pellen. Am nächsten Tag pressen und mit Mehl, Ei, Salz und Muskatnuss mischen.

2.Zwiebeln und Speck fein würfeln, zusammen in 1 EL heißem Öl 4 Minuten unter Rühren anschwitzen.

3.Das Sauerkraut dazugeben und die Lorbeerblätter und Wacholder untermischen. Bei mittlerer Hitze 12 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4.Den Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1, 5 cm dünn ausrollen. Das Kraut darauf verteilen und die Platter von den jeweils zur Mitte einklappen. Leicht ausrollen und in Rauten schneiden oder ausstechen.

5.Die Butter und das restliche Öl erhitzen. Die Kartoffeltaschen leicht mehlen und im heißen Fett von jeder Seite 4 Minuten braten.

6.Tipp: Dazu passen Würstl!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frankendöner Kartoffelteig mit geschmortem Sauerkraut gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frankendöner Kartoffelteig mit geschmortem Sauerkraut gefüllt“