Sauerkrautkuchen

1 Std 40 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1 kg
Zwiebel fein gewürfelt 1
Sauerkraut Konserve oder auch frisches 1 Dose
Margarine 2 El
Mettwürstchen 4
Salz,Pfeffer,Paprika,Muskat, Kümmel etwas
Eigelb 2
Käse gerieben 100 gr
Kräutermischung TK oder frisches Schittlauch etwas
Cremefine oder Schmand 1 Becher

Zubereitung

1.Die Kartoffeln waschen und 20 Min in Kümmelwasser garen. Abschrecken und pellen. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen und evt, etwas klein schneiden.

2.In einer Pfanne die Margarine erhitzen und die Zwiebelwürfel und das Sauerkraut darin andünsten.De Mettwürstchen in Scheiben schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und ca 10 Min. dünsten lassen.

3.Die Kartoffeln pellen und die Hälfte davon in Scheiben schneiden und beiseite stellen. Die restlichen Kartoffeln zerstampfen und mit Eigelb verkneten.Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4.Eine gefettete Kuchen oder Pieform mit dem Kartoffelteig füllen und glattstreichen.Das Sauerkraut darüber verteilen und die Kartoffelscheiben über dem Kraut schichten. Mit dem Käse bestreuen. Margarine oder Butterflöckchen darauf verteilen.Den Kuchen bei 180° ca. 20 MIn. backen.

5.Creme fine etwas anschlagen und mit den Kräutern mischen . Oder Schmand mit den Kräutern mischen und zum Kuchen servieren .

6.Frisches Sauerkraut sollte ca 20 Min. vor gegart werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkrautkuchen“

Rezept bewerten:
4,7 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkrautkuchen“