Sauerkrautauflauf "Ungarische Art"

1 Std 10 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Sauerkraut, 850 g 1 Dose
Kartoffeln 500 g
Paprika rot 1
Cabanossi 150 g
Zwiebel 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Paprika edelsüß etwas
Majoran getrocknet 2 TL
Schmand 200 g
Öl 2 EL
Eier 3
Emmentaler gerieben 150 g

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen. Dann in mundgerechte Stücke würfeln.

2.Paprika putzen, waschen und abtropfen lassen. Paprika würfeln oder in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln.

3.Cabanossi in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Cabanossi, Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Sauerkraut zufügen, erhitzen und ca. 5 Minuten schmoren. Zwischendurch umrühren.

4.Schmand und Eier mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Paprika würzen. Kartoffeln unter das Sauerkraut heben, mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken und die Hälfte in eine gefettete Auflaufform geben. Die Hälfte der Schmand-Eiercreme darüber gießen und restliches Sauerkraut-Gemisch darauf geben und mit der restlichen Schmand-Eiercreme übergießen.

5.Emmentaler darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40–45 Minuten backen und stocken lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkrautauflauf "Ungarische Art"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkrautauflauf "Ungarische Art"“