Dörren - Nashi- und Birnenchips

Rezept: Dörren - Nashi- und Birnenchips
Gesunde Alternative zu normalen Chips ;-)
4
Gesunde Alternative zu normalen Chips ;-)
00:15
0
3974
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Birne
1
Nashi
50 ml
Zitronensaft
100 ml
Wasser
Dörrautomat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
50 (12)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dörren - Nashi- und Birnenchips

Lauwarmes Lachs-Carpaccio mit Kartoffel-Birnenchicoree

ZUBEREITUNG
Dörren - Nashi- und Birnenchips

1
Wasser und Zitronensaft mischen. Die Nashi und die Birne waschen. Mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die Früchte in dünne Scheiben hobeln. Um zu vermindern, dass die Scheiben zu braun werden, diese kurz in das Wasser-Zitronensaft-Gemisch geben. Leicht abtrocknen.
2
Die Scheiben gleichmässig und ohne dass sie sich berühren auf den Auflagerosten des Dörrautomatens verteilen. Die Trocknung dauert bei 70°Grad ca. 28-32 Stunden (je nach gewünschter Trockenheit der Birne/Nashi).
3
Die Chips abkühlen lassen und in luftdichten Vorratsdosen bis zum Verzehr aufbewahren.
4
Die Nashi-Birne (Pyrus pyrifolia) (jap. , nashi, dt. Birne) ist eine Laubbaum-Art in der Gattung der Birne (Pyrus). Sie wird oft auch als Japanische Birne, Koreanische Birne, Asiatische Birne, Chinesische Birne, Kumoi oder - wegen der Form Ihrer Früchte - Apfel-Birne ezeichnet. Die Bezeichnung Nashi-Birne ist eine Doppelung, denn Nashi ist das japanische Wort für Birne. Quelle: Wikipedia)

KOMMENTARE
Dörren - Nashi- und Birnenchips

Um das Rezept "Dörren - Nashi- und Birnenchips" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung