Hähnchen-Geschnetzeltes mit Lauchzwiebeln und Rosmarin

30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 750 gr.
Lauchzwiebeln 4
Rosmarin 1 Zweig
Salz und Pfeffer etwas
Griechische Nudeln 1 Btl.
Kräutersauce von Knorr 3 Pck.

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilets waschen und halbieren und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den frischen Rosmarinzweig waschen. Etwa 2 Eßl. Öl in die Pfanne geben und die Streifen des Hähnchens mit Lauchzwiebelringen und dem Rosmarinzweig in der Pfanne braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Ca. 2 1/2 l. Wasser in der Zwischenzeit mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Nudeln dann 10-15 Min. kochen und abgießen.

3.Heute hatte ich keine Zeit, deshalb habe ich fertige Sauce genommen, die sehr gut dazu schmeckt. Die 3 Pck. nach Vorschrift in einem separaten Topf zubereiten.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen-Geschnetzeltes mit Lauchzwiebeln und Rosmarin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen-Geschnetzeltes mit Lauchzwiebeln und Rosmarin“