Zwetschkenröster

35 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
einwandfreie, halbiert und entsteinte Zwetschken 1,5 kg
je halb/halb Orangensaft und Rotwein 0,125 l
Kristallzucker 200 g
Zimtrinde 1 Stück
Gewürznelken einige
Vanillezucker 1 Pkg.
4 cl Rum 1 Stamperl
Saft einer halben Zitrone etwas

Zubereitung

1.Da mich gestern unser Nachbar wieder mit Zwetschken beglückt hat ... nur a paar halt ;))) (halber Kübel, is ja schad drum)... stöberte ich in meinen Kochbüchern und diese Eigenkreation ist dabei herausgekommen

2.Die gereinigten, halbierten und entsteinten Zwetschken in einen Topf geben und mit ca. 1/8 l , also halb Orangensaft und halb Rotwein (Ruby Cabernet) übergießen, ein Stück Zimtrinde dazu, sowie einige Gewürznelken ... BITTE in ein Tee-Ei reingeben, hab dann erst daran gedacht, als sie schon im Topf waren! ... war eine "Fischerei" ;)) ... und dann langsam aufkochen und immer wieder rühren, damit nix anbrennt. (Karin (erfinderin) ... ich beneide dich um das Powidlrezept, da muss man nicht rühren!)

3.Wenn die Zwetschken schon ziemlich "zerfallen" sind, die Gewürze (Zimtrinde, Gewürznelken) rausnehmen und mit dem Mixstab grob pürieren.

4.Dann den Zucker , Vanillezucker, Zitronensaft, sowie Rum dazugeben und etwas "dicklich" einkochen ... kosten ob die Süsse stimmt, ich hab ein, zwei Eßlöffel noch dazugegeben, je nach Fruchtsüsse der Zwetschken und die Masse heiß in saubere Gläser abfüllen

5.Entweder als Kompott zu Kaiserschmarrn, etc reichen oder als Füllung für div. Mehlspeisen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschkenröster“

Rezept bewerten:
4,68 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschkenröster“