Einmachen: Englische Bitterorangenmarmelade

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bio-Pomeranzen 1 kg
= Bitterorangen etwas
Bio-Zitronen 2 Stück
Wasser 2 Liter
Korianderkörner 3 EL
Einmachzucker 1,5 kg

Zubereitung

1.Orangen und Zitronen heiß abwaschen und mit Küchentüchern trocken reiben.

2.Anschließend halbieren und dann in gaaanz dünne Scheiben schneiden. Kerne dabei herausnehmen und in einen Gewürzfilter (siehe Foto) oder ein Mullsäckchen füllen.

3.Orangen- und Zitronenscheiben in einen sehr großen Topf geben und Wasser dazu gießen. Gewürzfilter hineinhängen.

4.Abdecken und über Nacht stehen lassen.

5.Am nächsten Tag das ganze aufkochen und dann ca. 50-60 Minuten köcheln lassen. Danach Gewürzfilter wieder herausnehmen.

6.Wer die Marmelade stückig mag, kann sie jetzt so lassen. Wer (wie ich) es lieber musig mag, muss die Früchte jetzt pürieren. (grob oder fein ganz nach Wunsch)

7.Korianderkörner in einen Gefrierbeutel o.ä. geben und mit der flachen Seite des Fleischklopfers einige Male darauf klopfen. Diesen dann zusammen mit dem Zucker zur Orangenmasse geben und gut verrühren.

8.Etwa 30 Minuten stehen lassen und ab und zu mal umrühren, damit sich der Zucker auflöst. (Ich habe den Topf nach dem Pürieren wieder auf die warme Herdplatte gestellt.)

9.Danach unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 15 Minuten kochen lassen.

10.Gelierprobe machen und dann die Marmelade in Twist-Off-Gläser füllen, diese fest verschließen und einige Minuten auf den Kopf stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einmachen: Englische Bitterorangenmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einmachen: Englische Bitterorangenmarmelade“