Noahs Süßigkeit...eine türkische Süßspeise

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Weizen..Asurelik bugday..im türkischen Supermarkt erhältlich 400 g
Kichererbsen... Konserve oder selbst gekocht 2 Tassen
weiße Bohnen..Konserve oder selbstgekocht 2 Tassen
Reis 1 Tasse
Mehl...in etwas Wasser aufgelöst 2 EL
Zucker..kein Druckfehler :o))) aber man kann auch weniger nehmen 600 g
Orangenabrieb..Orangensaft...oder Orangenblütenwasser etwas
Milch 1 Tasse
getocknete Früchte nach Wunsch: etwas
Aprikosen, Datteln, Feigen Pflaumen, Rosinen etwas
Zum darüberstreuen: etwas
Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, Pinienkerne etwas
gehackt oder im ganzen etwas
Granatapfel...die Kerne davon 1
etwas Zimt etwas

Zubereitung

1.Dieses Rezept ist ..wie der Name schon vermuten läßt...nicht von mir...:o)..Es gibt einige Geschichten um die Entstehung ..eine davon ist...: Noah hat alle seine verbliebenen Vorräte, nach der überstandenen Sintflut, zusammengetragen und diese "Suppe" gekocht.

2.Traditionell wird dieses Gericht am 10.Tag des islamischen Monats Dai zubereitet...und an mindestens 7 Freunde oder Nachbarn verteilt....Asure fällt das nächste Mal auf den 27.12.2009.Vergleichbar ist es mit einem Müsli oder einer Grütze..schmeckt zum Frühstück, als Dessert, oder einfach so...ICH verteile nun diese orientalische Speise an euch..und hoffe, ihr seid genauso überrascht wie ich, über das Ergebnis, dieser doch etwas außergewöhnlichen Zusammenstellung :o))

3.Da ich diese Speise schon mehrfach gemacht habe...hier die Variante der Zubereitung, die mir am besten gefällt...(Kochzeitentechnisch)...im Original dauert es wesentlich länger..und ist nicht mehr ganz so "kernig". ZUBEREITUNG:

4.Den Weizen ca. 1 Std. in Wasser einweichen. Dann abspülen und in einen (größeren) Topf geben und gut mit Wasser bedecken. Aufkochen und ca. 1/2 Std köcheln lassen. Dann ca. 1/2 Std. ruhen lassen.

5.Bei mäßiger Hitze wieder auf den Herd stellen und nach und nach die übrigen Zutaten dazugeben...wenn nötig, heißes Wasser auffüllen..es sollte immer alles gut bedeckt sein. Zuerst kommen die Kichererbsen und der Reis...Dann folgen die Bohnen und der Zucker.

6.Es folgen Orangenabrieb..bzw. Orangenblütenwasser (man kann auch Rosenblütenwasser verwenden)...und die in kleine Stücke geschnittenen Trockenfrüchte. Nach Geschmack kann auch Ingwer verwendet werden.

7.Nun das angerührte Mehl durch ein Sieb (um Klümpchen zu vermeiden)..in die Masse geben. Ebenso die Milch..Nun läßt man das ganze ca. noch 40 Minuten köcheln...öfter umrühren..und darauf achten daß genügend Flüssigkeit vorhanden ist..ansonsten immer wieder mit heißem Wasser auffüllen.

8.In Dessertschalen füllen, abkühlen lassen und mit den gehackten (oder ganzen) Nüssen, den Granatapfeflkernen und etwas Zimt bestreuen.

9.Es sollen mindestens 7 Zutaten verwendet werden...aber was und wieviel liegt wirklich in eigenem Ermessen....wenn man Datteln und Feigen verwendet, sollte man die Zuckermenge doch um ca. 100 g reduzieren..da die Früchte schon sehr süß sind. Ich mache immer die halbe Menge..und diese reicht für 2 Leute ca. 3 Tage!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Noahs Süßigkeit...eine türkische Süßspeise“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Noahs Süßigkeit...eine türkische Süßspeise“