Wasabi - Hähnchen

45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Honig 3 Essl.
Ingwer, in kleinste Würfelchen 3 cm
Wasabipaste 1 Teel.
Hähnchenkeulen 8 Stk
Salz etwas

Zubereitung

1.Die Hähnchenkeulen von den Knochen befreien: Beim Beinende mit einem Messer die Haut ringsum einschneiden. Dann auf der Innenseite dem Knochen entlang einschneiden und so den Knochen vom Fleisch lösen.

2.Für die Marinade Honig, Ingwer und Wasabi mischen. Ca. 1 Essl zur Seite stellen.

3.Das Fleisch auf einer Arbeitsplatte auslegen, vorsichtig auf einer Seite die Haut vom Fleisch lösen, aber nicht entfernen. Nun das Fleisch mit der Marinade bestreichen, die Haut wieder andrücken. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde marinieren lassen.

4.Die Oberfläche leicht mit Salz bestreuen und auf dem heissen Grill ca. 8 Minuten braten. Da die Knochen entfernt wurden, braucht das Fleisch nur so kurz auf dem Grill zu sein. Die zur Seite gestellte Marinade zu den gegrillten Hähnchenkeulen serviern.

5.Das Hähnchenfleisch ist auf diese Weise wunderbar zart und saftig. Einen Versuch lohnt sich wirklich

6.Als Beilage: Baked Potatos mit Sour Cream oder wie hier, Nudeln mit Gemüsesauce .....hmmmmmmmmmmm...............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wasabi - Hähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wasabi - Hähnchen“