Indische Rouladen

8 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rindsrouladen 5
entkernte Datteln 500 g
Frühlingszwiebeln 500 g
Tandoori Sauce 5 EL
Dry Sherry 250 ml
Rinderbrühe 500 ml
Tomatenmark 3 EL
Knoblauchtzehen 2
Olivenöl 5 EL
Semmelbrösel 5 EL

Zubereitung

1.Datteln fein hacken. Weißen und hellgrünen Bereich der Frühlingszwiebeln fein hacken. (Dunkelgrünen Bereich für Soße aufheben) Datteln, Frühlingszwiebeln und Semmelbrösel vermischen.

2.Rouladen mit der Dattelmasse fühlen, einrollen und mit Rouladenspißen oder Kochschnur verschließen. Anschließend 3 EL Tandoori Soße und 3 EL Öl vermischen, Rouladen mit der Tandoori/Öl Mischung gut einreiben und 4 Stunden im Kühlschrank marinieren. (Am besten in einem Gefrierbeutel, da sich so die Marinade gut verteilt und nicht nur eine Seite mit der Soße bedeckt wird)

3.2 EL ÖL in einer großen Pfanne erhitzen. Die Rouladen von allen Seiten gut anbraten. Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Anschließend die feingehackten Knoblauchzehen in der pfanne anbraten, die Frühlingszwieben hinzugeben. Mit dem sherry ablöschen.

4.2 EL Tandoori Soße und Rinderbrühe hinzugeben, Tomatenmark unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Anschließend Rinderrouladen hinzufügen. Pfanne mit Deckel bedecken. Rouladen 4 Stunden auf niedrigster Stufe köchlen lassen.

5.Soße durch Sieb abgießen. Anschließend servieren. (Dazu passt gut Reis)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indische Rouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indische Rouladen“