Rinderrouladen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rind Rouladen 4 Stück
Markknochen 3 Stück
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Senf scharf 4 Esslöffel
Schwein Speck durchwachsen roh geräuchert 100 Gramm
Zwiebeln frisch 4 Stück
Karotten 1 Stück
Sellerieknolle 0,25 Stück
Rapsöl 1 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Rotwein mittel Qualitätswein 125 ml
Rinderfond 700 ml
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
485 (116)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
10,4 g

Zubereitung

1.Die Rouladen und die Knochen waschen und trocken tupfen. 2 Zwiebeln in feine Spalten und den Speck zuerst in Scheiben, dann längs in Streifen schneiden.

2.Die Rouladen nebeneinander auf ein Brett oder Arbeitsunterlage legen und beidseitig mit Pfeffer und Salz würzen. Nun eine Seite mit dem Senf bestreichen, darauf mit etwas Abstand die Speckstreifen legen und die Zwiebelspalten darauf verteilen.

3.Nun die Seiten der Roulade etwas einschlagen, dann von unten nach oben aufrollen und mit einer Rouladennadel zustecken.

4.Den Sellerie und die Karotten putzen und in mittlere Würfel schneiden. Die restlichen 2 Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

5.Das Öl in einem Bräter erhitzen, die Markknochen darin oben und unten kurz anbraten. Nun die Rouladen (zugesteckte Seite nach unten) in den Bräter legen, rundum gut anbraten, rausnehmen (die Knochen bleiben im Bräter) und warm stellen.

6.Den Sellerie, die Karotten und die Zwiebelstücke im Bratfett etwas Farbe nehmen lassen, das Tomatenmark zugeben und etwas anschwitzen. Mit dem Rotwein ablöschen und einköcheln lassen, den heißen Rinderfond angießen, die Rouladen zugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden leicht köcheln lassen.

7.Die Rouladen aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen. Die Soße durch ein Sieb geben, dabei mit einer Schöpfkelle das Gemüse etwas ausdrücken. Die Soße mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit etwas Soßenbinder (Oma hat früher natürlich mit Wasser glatt gerührtes Mehl verwendet) andicken.

8.Von den Rouladen die Rouladennadeln entfernen, auf angewärmte Teller legen, mit Klößen und Soße anrichten und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen“