Thüringer Rinderrouladen

2 Std leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen 4
Senf 4 TL
Speck 60 g
Bauchfleisch geräuchert 60 g
Zwiebeln 100 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Margarine 40 g
saure Sahne 100 ml
Schmand 100 ml
Speisestärke 2 TL
Wasser 250 ml
Zucker 1 Pr

Zubereitung

1.Rouladen waschen, trocken tupfen und mit Senf bestreichen, Speck und Bauchfleisch in Streifen schneiden und an den Anfang der Rouladen legen, die Zwiebelwürfel daraufgeben, mit Salz und Pfeffer würzen, die Rouladen aufrollen und befestigen, in einem Bräter die Margarine erhitzen, die Rouladen darin von allen Seiten braun anbraten

2.etwas heißes Wasser hinzugeben, einbraten lassen bis sich ein brauner Fond gebildet hat, die Rouladen herausnehmen, Sahne und Schmand einrühren, kurz anschmoren bis es Farbe genommen hat, das Wasser angießen, die Rouladen wieder hineingeben und zugedeckt im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 90 Minuten garen lassen

3.dabei die Rouladen mehrmals mit der Flüssigkeit übergießen, ist die Soße zu sehr eingedickt etwas Wasser nachgießen, die Rouladen herausnehmen und auf Tellern anrichten, die Soße mit der Speisestärke binden, mit Salz und Zucker abschmecken, über die Rouladen gießen und heiß mit Thüringer Klößen servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Rinderrouladen“