Rinderrouladen in Rotweinsoße

1 Std 45 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderrouladen 2
Karotten 4
Staudenselelrie 3 Stengel
Zwiebeln 2
Gewürzgürkchen 4 kl.
Bacon 8 Scheiben
Senf 2 EL
Rotwein 500 ml
Rinderfond 500 ml
Kirschmarmelade 1 EL
Zucker 1 Prise
Salz, Pfeffer, Majoran, Estragon etwas
Butter 2 EL
etwas Soßenbinder etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
452 (108)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Die Rouladen waschen und trockentupfen. Karotten, Zwiebeln (2 dünne Scheibchen beiseite legen) und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Gurken längs in Streifen schneiden.

2.Die Rouladen salzen und Pfeffern und je mit 1 EL Senf bestreichen, Bacon, Zwiebelringe und Gurken auflegen und einrollen. Mit Zahnstochern fixieren.

3.Butter erhitzen und die Rouladen mit dem Gemüse scharf anbraten. Mit Fond und Wein ablöschen und mit Salz, Pfeffer, 1 EL Majoran und 1 EL Estragon würzen. Das ganze bei kleinster Hitze 50-60 min köcheln lassen.

4.Nach 1 h die Rouladen aus dem Sud nehmen und bei hoher Hitze 20 min weiter reduzieren lassen. Den Sud pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit 1 EL Kirschmarmelade und einer Prise Zucker verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit etwas Soßenbinder andicken. Die Rouladen wieder in die Soße geben und 5-10 min ohne Flamme ziehen lassen.

5.Mit Spätzle oder Knödeln servieren. Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen in Rotweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen in Rotweinsoße“