Die Klassische Rinderrouladen in einer würzigen Sauce

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderschmorbraten-Charoluxe 800 g
Tomatenmark 1 EL
Steinpilze getrocknet 2
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 3
Bauchspeck gewürfelt 2 Sch.
Zwiebel gewürfelt 1
Gewürzgurke fein schneiden 1
Fleischbrühe 200 ml
Eigenen Griebenschmalz 2 EL
Salz der Mühle etwas
Bunter Pfeffer der Mühle etwas
Gewürznelken 4
Für die Füllung: etwas
Geräucherte und gepökelte Bauchspeck (2 Sch. pro Roulade) etwas
Zwiebel gewürfelt 2
Gewürzgurke länglich geschnitten 3
Senf mittelscharf (1Tl. pro Roulade) etwas
Paprikapulver-Süß etwas
Salz der Mühle etwas
Bunter Pfeffer der Mühle etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Fleischklopfer etwas flach klopfen, anschließend auf einer Arbeitsfläche platzieren.

2.Die Rouladen mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und mit Senf bestreichen. Nach und nach Bauchspeck, Zwiebeln und Gurken auf den Rouladen verteilen.

3.Die Rouladen einrollen und mit Lebensmittelfaden (oder Rouladen-Nadeln) befestigen.

4.In einer Pfanne Griebenschmalz erhitzen und die Rouladen darin rundherum anbraten, anschließend mit einem Schuss Brühe ablöschen.

5.Speck, Zwiebel, Gurken, Lorbeerblatt, Piment, Tomatenmark und Pilze hinzufügen, zugedeckt ca. 1,5 Std. bei geringer Hitze schmoren. Die Rouladen mehrmals wenden und mit dem Bratensaft begießen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heute bevorzugte ich puren Saucenfond, weil die Sauce ohne weitere Verdickungsmittel die richtige Konsistenz / den richtigen Geschmack hat.

6.Dazu passen z.B. Klöße, Kartoffeln, Knödel, Reis und Pasta.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Die Klassische Rinderrouladen in einer würzigen Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Die Klassische Rinderrouladen in einer würzigen Sauce“