Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht

Rezept: Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht
Warum nicht einfach klassisch, so wie in der Jugend erlebt - und worauf habt Ihr mal wieder richtig Lust
52
Warum nicht einfach klassisch, so wie in der Jugend erlebt - und worauf habt Ihr mal wieder richtig Lust
04:00
37
12409
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Rinderroulade
800 Gramm
Rind Roulade (ma) frisch
150 Gramm
Schinken geräuchert
200 Gramm
Gewürzgurken
200 Gramm
Zwiebel gewürfelt
1 EL
Öl
2 EL
Senf mittelscharf
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Rouladen-Wein-Sößchen
300 ml
Rinderbrühe
300 ml
Rotwein mittel Qualitätswein
1 Stück
Möhren gerieben
100 Gramm
Sellerie frisch
1 Stück
Lauch gewürfelt
1 EL
Mehl gesiebt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
9,5 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
4,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht

Hühnchengulasch
KAISERSCHNITZERL MIT KAPERN UND ZITRONE

ZUBEREITUNG
Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht

1
Rinderrouladen waschen trocken tupfen, und mit Senf bestreichen.
2
Parmaschinken, Zwiebelstückchen, 1 Gewürzgurke belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Die Rouladen zusammen rollen und mit Rouladennadeln, -klammern oder weißen Faden zusammenhalten.
4
Im heißen Fett oder Öl ringsum anbraten.
5
Rouladen rausnehmen, geriebene Karotte, Zwiebeln, Sellerie und feingeschnittener Lauch im Öl anbraten, mit Wein und Rinderbrühe ablöschen und mit Mehl binden.
6
Rouladen in die Soße zurückgeben.
7
Bei 180 Grad auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen 3,5 Stunden, fertig schmoren.
Servieren
8
Mit selbstgemachten Spätzle mit feiner Soße, sowieden Rotkohl seperat servieren - das jede Köstlichkeit für sich genossen werden kann.

KOMMENTARE
Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht

Benutzerbild von 555max555
   555max555
Da halte ich meinen kleinen Teller parat 5*****Sterne von mir dafür. LG Christa
   Warenik
habs schon paar mal nachgekocht... schmeckt super gut!!! 5*****
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Um solche Klassiker geht kein Weg vorbei; Klassiker heißen ja nicht umsonst Klassiker! :-) So kenne ich die Rouladen von meiner Omi auch noch - immer wieder gerne auf dem Teller vor mir gesehen. 5 *chen rolle ich für Dich mit ein! LG Andrea
Benutzerbild von Pfiffikus
   Pfiffikus
Da bekomme ich direkt Hunger, 5**** LG Rudi
Benutzerbild von hsk2310
   hsk2310
Ich denke das sind immer noch die leckersten Rouladen 5* und lieben Gruß Peter.

Um das Rezept "Rind : Rinderrouladen nach Großmutter-Art ein feines Schmorgericht" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung