Quark-Obst-Kuchen mit Zimtstreusel

1 Std 35 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Schattenmorellen aus dem Glas oder wahlweise anderes Obst 1 Kilo
Halbfettmagarine 275 Gramm
Zucker 175 Gramm
Vanillezucker 3 Päckchen
Eier 5
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Magerquark 1 Kilo
einige Tropfen Süßstoff etwas
Zimtpulver 3 Teelöffel

Zubereitung

1.Die Schattenmorellen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Dann 175 g Magarine mit 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker Cremig schlagen.3 Eier nach und nach unter den Teig rühren. 300 Gramm Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unter den Teig mischen.

2.Teig auf einen mit Backfolie ausgelegtem Backblech verstreichen. 2 Eier trennen,und den Quark mit den 2 Eigelb und den 2 Päckchen Vanillezucker glatt rühren. Die 2 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben und mit Süßstoff abschmecken. Komplette Masse auf dem Teig verstreichen und im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad (Umluft 160) auf mittlerer Schiene ca 25 Minuten vorbacken.

3.Für die Streusel 100 Gramm Magarine schmelzen lassen,mit 200 Gramm Mehl und 75 Gramm Zucker und dem Zimtpulver zu Streusel verkneten. Obst und die Streusel auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und noch 30 Min bei gleicher Temperatur ausbacken.

4.Ergibt ca 20 Stücke. Viel Spaß beim ausprobieren,auch für Leute die wenig backen gut geeignet (so wie ich).

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Obst-Kuchen mit Zimtstreusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Obst-Kuchen mit Zimtstreusel“