Marmorkuchen

1 Std 15 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter od. Margarine 200 g
Kristallzucker 110 g
Rum 2 cl
Vanillezucker 2 Pkg.
Salz 1 Prise
geriebene Schale einer halben Zitrone unbehandelt etwas
Eier - Dotter/Klar 4 Stk.
Kristallzucker 90 g
Stärkemehl 50 g
glattes Mehl 200 g
Milch 0,125 Liter
Öl 1 EL
echtes Kakaopulver 1 EL
Backpulver 0,5 Pkg.
Margarine z. Ausstreichen der Form etwas
ca. 2 EL gehobelte Mandeln z. Ausstreuen der Form etwas
Salz Prise
Staubzucker z. Besieben etwas

Zubereitung

1.Eine Kranzkuchen (26 cm)- od. Guglhupfform mit Margarine ordentlich ausstreichen und mit den gehobelten Mandeln ausstreuen und bereitstellen

2.Aus den 4 Klar mit einer Prise Salz und 90 g Zucker einen "schmierigen" Schnee schlagen - soll nicht sooo fest sein! Öl mit dem Kakaopulver in einem Häferl vermischen und bereitstellen

3.Butter, restlicher Zucker, Rum, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Nach und nach die Eidotter unter die Buttermasse rühren. Das Mehl mit dem Stärkemehl und dem Backpulver vermischen und abwechselnd nach und nach gemeinsam mit der Milch in die Buttermasse rühren.

4.Den vorbereiteten Schnee vorsichtig unter die Masse rühren und ca. zwei Drittel in die vorbereitete Form füllen.

5.Die restliche Masse mit dem vorbereiteten Kakao-Öl-Gemisch gut verrühren und auf den Teig geben und bei ca. 180° auf der untersten Schiene Ober/Unterhitze gut 60 min backen - Nadelprobe!

6.Danach herausnehmen und sofort stürzen. Damit der Kuchen schön saftig bleibt, die Form wieder über den Kuchen stülpen und auskühlen lassen. Den ausgekühlten Kuchen fest mit Staubzucker besieben!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorkuchen“