Kaninchenfilets mit Kressesauce

20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenfilets 300 gr.
Olivenöl kalt gepresst 1 EL
Für die Sauce: etwas
Gemüsebrühe 0,5 dl
Zitronensaft 1 TL
Champignons weiß 100 gr.
Schalotte frisch 1
Kresse (Gartenkresse) 75 gr.
Rahm 0,5 dl
Ausserdem: etwas
Champignons braun 4

Zubereitung

1.Gemüsebrühe und Zitronensaft in eine Pfanne geben, weisse Champignons in Viertel schneiden, Schalotte fein hacken und beides in der Brühe weich kochen. In den Mixer geben, Gartenkresse dazugeben und alles während 2-3 Min. pürieren. Rahm mit der Masse aus dem Mixer wieder in die Pfanne geben, vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ev. nochmals etwas erwärmen.

2.Die Kaninchenfilets in breite streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in der Bratpfanne heiss werden lassen, das Fleisch 2-3 Min. braten heraunehmen und auf Teller anrichten. Etwas Sauce über das Fleisch geben und die in Scheiben geschnittenen braunen Champignons darüber verteilen. Dazu passt ein Saisongemüse oder ein knackiger Salat und Weissbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenfilets mit Kressesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenfilets mit Kressesauce“