gerollter Stallhase

1 Std mittel-schwer
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rollbraten
Kaninchen küchenfertig 1 Stk.
Senf mittelscharf etwas
Salz, Pfeffer etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Kräuter der Saison etwas
Rosmarin 1 Zweig
Öl 1 EL
Schlagsahne 0,5 Becher
Fleischbrühe
Kaninchenknochen etwas
Sellerie 1 Scheibe
Möhre 1 Stk.
Porree 0,5 Stk.
Lorbeeblatt 1 Stk.
Pimentkörner 5 Stk.
Mischgemüse
Erbsen grün tiefgefroren 4 EL
Möhren 2 Stk.
Kohlrabi 1 Stk.
Butter 1 EL
Salz etwas
Kartoffeln
Salzkartoffeln 5 Stk.

Zubereitung

1.Den Kopf vom Kaninchen entfernen und die Knochen vorsichtig mit einem sehr scharfen Messer aus dem Fleisch schälen. Und zwar so, dass am Schluss das Fleisch komplett zusammenhält (wenn möglich). Sollte mal ein Schnitt durchgegangen sein, fällt das nach dem Rollen nicht mehr auf.

2.Sämtliche Knochen mit Möhre, Porree, Sellerie, Lorbeerblatt, Pimentkörnern, Salz und Pfeffer auskochen. Die Brühe zum angießen für den Braten verwenden.

3.Als klare Brühe für die Vorspeise mit verquirltem Ei ebenfalls sehr schmackhaft.

4.Das Fleisch von den Knochen löse ich auch noch ab und daraus wird für das Abendbrot ein feiner Fleischsalat. Das Kaninchen ernährt die Familie!

5.Die Innenseite salzen und pfeffern und mit Paprikapulver bestreuen dann mit Senf bestreichen. Darüber alle Küchenkräuter, die zur Zeit vorhanden sind verteilen (Z.B.: Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Basilikum usw.).

6.Das Fleisch aufrollen und mit einem Kochbindfaden zusammenbinden. In Öl von allen Seiten scharf anbraten. Die Schlagsahne dazugeben und solange weiter braten, bis der Sud braun ist. Mit der Kaninchenbrühe angießen. Auf kleiner Hitze ca. 30 Minuten kochen.

7.Möhren und Kohlrabi in kleine Stücke schneiden, Erbsen dazugeben und bissfest kochen. Mit kalter Butter leicht andicken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gerollter Stallhase“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gerollter Stallhase“