Saltimbocca von Tilapiafilet in Weißweinsauce mit Kartoffelwürfeln und Speckbohnen

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tilapia Filet a 130 g. 4 Stk.
Salbei Blätter 16 Stk.
Parmaschinken 4 Scheibe
Zitrone frisch 0,5 Stk.
Zahnstocher 16 Stk.
Kartoffeln festkochend 750 gr.
Oregano frisch 1 Bund
olivenöl 100 ml
Bohnen grün frisch 400 gr.
Schinkenspeck 4 Scheibe
Schalotte 2 Stk.
Weißwein trocken 250 ml
Sahne 100 ml
Butter 80 gr.
Pfeffer aus der Mühle etwas
Fleur de sel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
12,0 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und 1x1 cm große Würfel schneiden. Eine Pfanne erhitzen und die ungewürzten Kartoffelwürfel in Olivenöl anbraten / teils fritieren.

2.Die Bohnen säubern und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, danach eiskalt abschrecken und beiseite stellen.

3.Die Fischfilets in 16 gleichgroße Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und mit je einem Stück Parmaschinken und einem Salbeiblatt belegen und das ganze mit einem Zahnstocher fixieren. (Bild 2)

4.In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne den klein geschnittenen Speck, sowie eine gehackte Schalotte und Knoblauchzehe anschwitzen, die Bohnen halbieren, mit zugeben und alles auf ganz kleiner Flamme durchziehen lassen, ein kleines Stück Butter mit zugeben, evtl. zudecken.

5.Eine große Pfanne aufstellen, etwas Öl in die Pfanne geben und die kleinen Saltimboccas zuerst mit der Schinkenseite in die Pfanne einlegen, nach ca. 2 Minuten wenden, Butter mit zugeben und auf Stufe 1 zugedeckt ca. 2-3 Minuten gar ziehen lassen (Bild 3), anschließend aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

6.Die Pfanne erneut erhitzen, eine sehr fein gehackte Schalotte zugeben und nach dem anschwitzen mit dem Weißwein ablöschen, einreduzieren lassen, mit der Sahne aufgießen und erneut einkochen lassen. Salzen, pfeffern, von der Flamme nehmen und die kalten Butterstücke zugeben und somit binden.

7.Kurz vor Ende das frische Oregano grob durchhacken und unter die Kartoffelwürfel heben, mit Salz und ggf. Pfeffer abschmecken.

8.Beim Anrichten einen Spiegel aus Weißweinsauce auf dem Teller anrichten und die Saltimboccas darauf setzten, ist optisch schöner als wenn die Sauce auf dem Fisch ist.

9.Auf Bild 4 angerichtet mit Rosmarinkartoffelspalten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saltimbocca von Tilapiafilet in Weißweinsauce mit Kartoffelwürfeln und Speckbohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saltimbocca von Tilapiafilet in Weißweinsauce mit Kartoffelwürfeln und Speckbohnen“