Thai-Suppe (Pierre Geisensetter)

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Ingwer frisch 30 g
Zitronengras 2 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Oel 4 EL
Chilipaste mit Sojabohnenöl 2 EL
Kokosmilch 400 Millilitter
Geflügelbrühe 800 Millilitter
Jakobsmuscheln frisch 20 Stk.
Erdnüsse 40 g
Limette Fruchtsaft 4 TL
Thaibasilikum etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Die Zitronengrashalme mit dem Messerrücken flach drücken. Die Chilischote halbieren und entkernen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Ingwerstreifen, Zitronengrashalme und Chilischote etwa eine Minute bei mittlerer Hitze darin anschwitzen. Currypaste dazugeben und kurz mit anschwitzen. Kokosmilch dazugeben und aufkochen. Dann mit Hühnerbrühe auffüllen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

2.Die Jakobsmuscheln leicht salzen und im restlichen, sehr heißen Öl von jeder Seite maximal 40 Sekunden braten. Die Erdnüsse fein hacken.

3.Anschließend die Suppe durch ein Sieb gießen. Mit Muscheln in tiefe Teller geben und mit Erdnussstückchen bestreuen. Je 1 TL Limettensaft über jede Portion träufeln und mit etwas Thaibasilikum garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Suppe (Pierre Geisensetter)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Suppe (Pierre Geisensetter)“