Süßkartoffel-Tamarinden-Rindfleisch-Suppe

2 Std 30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
grüne Chilischote 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Schalotten 3 Stück
Ingwer 2 cm
Rindfleisch zum Schmoren, z. B. Gulasch 450 g
Erdnussöl 2 EL
heiße Rinderbrühe 1,5 Liter
Tamarindenpaste 4 EL
Kaffir-Limettenblätter 4 Stk.
Süßkartoffeln 2 Stück
Eiernudeln 200 g
Honig 1 EL
Salz etwas
Koriander 0,5 Bund

Zubereitung

1.Vorweg: Bei den Chilis kann man auch zwei Stück verwenden, kommt auf den Schärfegrad an.

2.Chili halbieren, entkernen und klein schneiden. Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Alles in einem Mörser fein zerdrücken.

3.Öl in einem Schmortopf erhitzen und das in mundgerechte Würfel geschnittene Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Hitze etwas runterschalten und die gemörserte Gewürzpaste ca. 2 Minuten mitbraten.

4.Die Brühe dazugießen, Tamarindenpaste und Limettenblätter einrühren und alles im geschlossenen Topf bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 60 - 90 Minuten köcheln lassen.

5.Süßkartoffeln schälen und mundgerecht würfeln. In den Topf geben und 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Nudeln dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Mit Honig und Salz abschmecken.

6.Die Suppe auf Tellern verteilen und mit fein gehacktem Koriander bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Süßkartoffel-Tamarinden-Rindfleisch-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßkartoffel-Tamarinden-Rindfleisch-Suppe“