Apfel-Brombeer-Strudel

2 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
säuerliche Äpfel (z.B. Elstar) 1 kg
Brombeere frisch 150 g
Semmelbrösel 100 g
Zucker 4 EL
Mandelstifte 50 g
Strudelblätter 6
Butter flüssig 100 g
Puderzucker zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in Scheiben schneiden. Brombeeren waschen und trocken tupfen. Beides mit den Semmelbröseln, dem Zucker und den Mandelstiften mischen.

2.Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem ebenfalls bemehlten Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen.

3.(Falls Sie den Yufka-Teig nehmen, den Teig vorsichtig auffalten und dann ab hier einsetzen).

4.Den Teig auf ein bemehltes Geschirrtuch geben. Die erste Lage dick mit flüssiger Butter bestreichen. Dann die zweite Lage darauf legen.

5.Die Obstmischung auf 2/3 des Teiges verteilen. Dabei an den Seiten einen Rand von ca. 5 cm lassen, der ebenfalls mit Butter bestrichen wird. Den Strudel mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen. Die Enden nach unten schlagen.

6.Den Strudel vom Geschirrtuch schräg auf ein gut gefettetes Backblech rollen. Mit etwas Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen. Alle 15 Minuten mit Butter bestreichen.

7.Den Strudel nach dem Backen etwas abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben und die Zitronencreme dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Brombeer-Strudel“

Rezept bewerten:
4,45 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Brombeer-Strudel“