Gebackener Apfelstrudel

2 Std 10 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 125 g
Öl 1 EL
Wasser lauwarm 60 ml
Salz 1 Msp
Mehl etwas
Öl etwas
Butter zerlassen 100 g
Äpfel 1,2 kg
Kristallzucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitronenschale 1
Zitronensaft 1
Zimt 1 TL
Rosinen 50 g
Rum 5 EL
Butter 120 g
Semmelbrösel 100 g
Salz etwas
Mehl etwas
Staubzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
838 (200)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
25,5 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

1.Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte des Mehlhäufchens eine Mulde drücken. Öl, Wasser und Salz in die Mulde geben, verrühren und immer mehr vom Mehl untermischen. Teig glatt kneten.

2.Teig zu einer Kugel formen (schleifen), auf einen bemehlten Teller legen und dünn mit Öl einstreichen. Teig mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 1 Stunde rasten lassen.

3.Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Kristall- und Vanillezucker, Zitronensaft und –schale, Zimt, Rum und Rosinen untermischen. Fülle ca. 15 Minuten ziehen lassen. Den entstandenen Saft abgießen. Bröseln in geschmolzener Butter rösten und in eine Schüssel geben (damit sie nicht nachbräunen).

4.Backrohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Butter bestreichen.

5.Teig auf einem gut bemehlten Küchentuch ausrollen, dünn ausziehen (ca. 70x50 cm) und mit Butter beträufeln. Brösel und dann die Äpfel auf einem Drittel des Teiges verteilen. Dicke Teigränder rundum knapp einschlagen und wegschneiden. Teig mit Hilfe des Tuches einrollen. Teigenden abdrücken.

6.Strudel mit der Naht nach unten auf das Blech legen und im Rohr (untere Schiene) ca. 35 Minuten backen. Nach 30 Minuten evtl. mit Milch begießen und fertig backen.

7.7. Strudel vor dem Anschneiden überkühlen lassen uns servieren (evtl mit Staubzucker bestreuen).

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackener Apfelstrudel“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackener Apfelstrudel“