Südtiroler Apfelstrudel

1 Std 15 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig: etwas
Mehl 250 g
Butter flüssig 2 EL
Ei 1
Salz 1 Prise
Wasser lauwarm 80 ml
Füllung: etwas
Äpfel Boskop 600 g
Zitrone unbehandelt, Schale 1
Zitronensaft 2 EL
Pinienkerne 3 EL
Rosinen 40 g
Zimt 0,5 TL
Zucker 50 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Ausserdem: etwas
Backpapier etwas
Semmelbrösel 2 EL
zerlassene Butter zum Bestreichen des Teiges etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
etwas Mehl etwas

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl auf eine Backunterlage geben, in die Mitte eine Mulde drücken, 2 El zerlassene Butter, Ei, Salz hinein geben. Vom Rand her die Zutaten mischen, sehr kräftig zu einem elastischen, geschmeidigen Teig verkneten, dabei nach und nach ca. 80-100 ml lauwarmes Wasser zufügen. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel an einem warmen Platz zugedeckt ca. 1/2 Std. ruhen lassen!

2.Für die Füllung Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Pinienkernen, Zucker, Vanillezucker, Rosinen und Zimt mischen.

3.Backpapier mit Mehl bestäuben, Teigkugel darauf erst platt drücken, dann mit dem Nudelholz so lange ausrollen, bis er dünn genug ist, man muss fast durchgucken können. Teigdecke dünn mit zerlassener Butter bestreichen, Semmelbrösel darauf streuen Apfelmischung gleichmäßig darauf verteilen. Dabei an beiden schmaleren Seiten und einer langen Seite einen 2-3 cm breiten Rand aussparen. Die Schmalseiten bis zur Füllung einschlagen, dann von der nicht ausgesparten Seite her mit Hilfe des Backpapiers zügig aufrollen. Auf das Blech heben, dabei sollte die Nahtstelle nach unten kommen, damit sie nicht aufgeht. Nun die Oberfläche des Strudels mit reichlich zerlassener Butter einstreichen und bei 200 °C im vorgeheizten Backofen, ca. 1 Std. backen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Südtiroler Apfelstrudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Südtiroler Apfelstrudel“