Apfelstrudel

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 250 g
warmes Wasser 0,125 l
Öl 2 EL
Salz 1 Prise
Äpfel 600 g
Zucker 40 g
Rumrosinen 2 EL
Mandeln gehobelt 2 EL
Zitronensaft etwas
Butter 60 g
Semmelbrösel 3 EL
Zimt 0,5 TL

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl auf ein Brett aufhäufeln, Salz, Öl und Wasser in eine Mulde geben und mit den Händen so lange verkneten, bis ein glänzender Teig entstanden ist. Dauert etwas! Über den teig eine Schüssel stülpen und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Äpfel vierteln, schälen, Kerngehäuse heraus schneiden und in feine Scheiben (quer) schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Nun die Rosinen, Mandeln, den Zucker und den Zimt unterrühren.

3.In der Hälfte der Butter die Semmelbröseln rösten. Nun den teig auf einem großen Tuch (mit Mehl bestreut) dünn ausrollen. Vorsichtig mit dem Handrücken den Teig weiter ausziehen. Er muss ganz dünn sein (man soll eine Zeitung darunter lesen können).

4.Die Semmelbröseln auf dem Teig verteilen. Auf das untere Drittel die Apfelmasse verteilen. Die Ränder mit Wasser bestreichen. Nun vorsichtig mithilfe des Tuches aufrollen. Die Seiten fest andrücken und etwas umschlagen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

5.Den Rest Butter auslassen und den Strudel damit bestreichen. Nun 25 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Mit Puderzucker bestreuen und noch lauwarm genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelstrudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelstrudel“