Apfelstrudel

1 Std mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 1 EL
Butter 1 TL
Semmelbrösel 4 EL
Brauner Zucker 1 Prise
Puderzucker 1 Prise
Teig: etwas
Mehl 250 gr.
Ei 1 Stk.
Butter 2 EL
Salz 1 Prise
Sonnenblumenöl 1 Schuss
Wasser lauwarm 100 ml
Füllung: etwas
Äpfel 1 kg
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Rum 1 Schuss
Zucker 70 gr.
Zimt 0,5 EL
Pinienkerne 6 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
858 (205)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
7,9 g

Zubereitung

1.Für den Teig 250 g Mehl anhäufen, in die Mitte eine Kuhle drücken und das Ei, 2-3 EL zerlassene Butter und eine Prise Salz hineingeben. Dann von außen nach innen beginnen, den Teig zu kneten bzw. zu rühren (wenn man den Teig in einer Schüssel zubereitet). Nun in kleinen Schüben das lauwarme Wasser dazugeben und kneten, bis der Teig schön zart und gleichmäßig ist. Dann den Teig zur Kugel formen, mit etwas Sonnenblumenöl einreiben, in eine Plastiktüte wickeln, diese verschließen und den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten oder länger (je länger, desto besser) ruhen lassen.

2.Für die Füllung die Äpfel entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit der abgeriebenen Schale einer Zitrone, 3 bis 5 EL Zitronensaft, dem Rum, Zucker, Zimt sowie den Pinienkernen vermengen und 1 bis 2 Stunden ziehen lassen.

3.Jetzt den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Backpapier ganz dünn ausrollen, zu einem ca. 35 cm x 20 cm großen Rechteck schneiden, mit 3 EL zerlassener Butter bestreichen und eine dünne Schicht Semmelbrösel darüber streuen.

4.Im Anschluss die Füllung auf dem Teig verteilen, an den Seiten je 2 cm frei lassen, die freien Seiten mit Butter bestreichen und danach den Strudel mit Schwung zusammenfalten. Von außen die Strudelrolle ordentlich mit Butter bestreichen und etwas braunen Zucker drüber streuen. Bei eventuell entstehenden Löchern im Teig muss man mit den Teigresten etwas basteln. Zum Schluss den Strudel mit dem Backpapier auf das Backblech legen und bei 200 °C im Ofen ei1ne Stunde mit Ober- und Unterhitze backen.

5.Die letzten 10 bis 15 Minuten Grill-Oberhitze zuschalten, damit der Zucker schön braun karamellisiert.

6.Nach dem Herausnehmen mit Puderzucker bestäuben.

7.Dazu passt geschlagene Sahne mit etwas Zimtpulver darauf, ein Espresso oder. ein trockener Prosecco Spumante.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelstrudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelstrudel“