Mohnstollen

2 Std 35 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig:
Trockenhefe 1 Pck.
Milch lauwarm 250 ml
Mehl 500 g
Zucker 75 g
Salz 0,5 TL
Butter weich 75 g
Füllung:
Mohn gemahlen 250 g
Milch 250 ml
Zucker 150 g
Weichweizenrieß 2 geh. EL
Mandelstifte 40 g
Mandeln, gemahlen 100 g
Eigelb 1
Rosinen 50 g
Honig 2 EL
Vanillinzucker 1 Pck.
Rum 2 EL
Bio-Zitrone, Abrieb 1
Guss:
Puderzucker 150 g
Rum 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std 5 Min
Ruhezeit:
1 Std 35 Min
Gesamtzeit:
4 Std 10 Min

Teig:

1.Backofen auf 35 - 50° anwärmen. In der lauwarmen Milch mit einem TL Zucker die Trockenhefe auflösen. Mehl in eine größere Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe-Milch hinein gießen. Auf den Mehlrand den Zucker und das Salz streuen, die Schüssel abdecken und für 15 Min. in den Ofen stellen.

2.Wenn die Hefemilch Blasen bildet und sich aufbläht, mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes alles grob verkneten und dabei die weiche Butter zufügen. Wenn die Masse grob und klumpig verknetet ist, sie auf eine Arbeitsfläche schütten und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verkneten. Ihn zu einer Kugel formen, wieder zurück in die Schüssel geben und diese - mit Alu-Folie verschlossen - wieder für 1 Std. zum Gehen in den warmen Ofen stellen. Das Teigvolumen sollte sich mehr als verdoppelt haben.

Füllung:

3.In der Zwischenzeit den gemahlenen Mohn, Zucker und Vanillezucker mischen.Die Milch mit dem Honig zum Kochen bringen, das Mohn-Gemisch damit übergießen, gut verrühren und aufquellen lassen. Grieß, Mandeln, Rosinen, Mandelstifte, Rum und Zitronen-Abrieb einrühren und zum Schluss das Eigelb unterheben. Bereit stellen.

Fertigstellung:

4.Den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen, noch einmal kräftig durchkneten und auf ein großes Backpapier geben. Dort ca. 5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen. Mehl wird dazu nicht benötigt, Teig klebt nicht. Die Größe der Teigplatte ergibt sich aus der Dicke.

5.Auf dem Teig gleichmäßig die Füllung verteilen. Dabei ringsherum einen 1,5 breiten Rand frei lassen. Nun mit Hilfe des Backpapieres das Rechteck von der Längsseite her aufrollen. Dabei die entstehende Rolle immer mal etwas fest drücken. Wenn alles aufgerollt ist, die Rolle mit der Naht nach unten vom Ausroll-Papier auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech schieben. Die seitlichen Ränder ebenfalls nach unten einschlagen und so die Seiten damit fest verschließen. Blech mit einem Küchentuch abdecken und die Teigrolle noch einmal 30 Min. gehen lassen.

6.In der Zwischenzeit den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Blech auf mittlerer Schiene einschieben und Stollen 40 - 50 Min. goldbraun backen. Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen nichts mehr anhaften.

Guss:

7.Kurz vor Ende der Backzeit den Guss anrühren, und wenn der Stollen aus dem Ofen genommen wird, ihn sofort noch heiß damit bestreichen und auskühlen lassen.......fällt zwar schwer, aber wir haben durchgehalten.........;-)

Anmerkung:

8.Mohnsamen kann man super in einer "ausgedienten" Kaffeemühle mahlen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mohnstollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohnstollen“