Berliner

Rezept: Berliner
Fluffiger Berliner (Krapfen) selber herstellen
1
Fluffiger Berliner (Krapfen) selber herstellen
02:15
5
606
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Weizenmehl
125 ml
Milch zimmerwarm
100 gr.
Butter weich
50 gr.
Zucker
20 gr.
Frischhefe
15 gr.
Zucker
2 Stück
Eier
1 Stück
Eigelb
2 Prisen
Salz
Öl zum Ausbacken + Marmelade zum Füllen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
10,0 g
Kohlenhydrate
72,3 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Berliner

Die Seeräuber bringen die Beute heimMS - MARTIN

ZUBEREITUNG
Berliner

1
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mule machen. In diese Mulde die Milch mit Zucker und Hefe hinein geben. Salz, Eier und Butter an den Rand der Schüssel geben. 15-20 Minuten gehen lassen.
2
Wenn die Hefe gut aufgegangen ist, die ganzen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und gut 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
3
Nun liegt es an Euch. Ihr könnt den Teig in 50-60 gr. Stücke abteilen und rund schleifen oder ihr rollt den Teig ca. 1 cm dick aus und stecht ihn in Kreise oder anderen Formen aus. Gebt sie auf ein Backpapier und lasst sie abgedeckt nochmal gut 45 Minuten in der Kälte (auf dem Balkon oder ähnlichem) stehen. Sodaß sie eine leichte Haut bilden.
4
Das Öl in einem Topf erhitzen und mit einem Kochlöffelstiel die Hitze testen (steigen Bläschen auf, dann ist das Öl heiss genug). Die Teiglinge einzeln mit der Backpapierseite nach oben in das heiße Öl geben. Deckel drauf und von jeder Seite vorsichtig backen bis sie schön hellbraun sind. Dann mit einer Schaumkelle wenden und den Deckel unten lassen.
5
Die fertigen Berliner mit einer Schaumkelle auf ein Küchenkrepp geben und abtropfen lassen. Mit gewünschter Konfitüre oder anderer Füllung füllen und mit Puderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Berliner

Benutzerbild von Gini1
   Gini1
Ich sage auch guten Abend Silke und deine Berliner würde ich auch gerne probieren wenn das ginge ."GUT GEMACHT"! Regina
Benutzerbild von SilkesWelt
   SilkesWelt
Vielen lieben Dank liebe Regina!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Ohhhhhh! Davon könnt ich jetzt auch 1,2 essen! :-)
Benutzerbild von SilkesWelt
   SilkesWelt
Und wenn du die mit dem Kirschcurd füllt, ich sage Dir..... Himmlisch.
   hittistetten
Ich weiß leider nicht wieviel Hefe reinkommt
Benutzerbild von SilkesWelt
   SilkesWelt
Oh, entschuldige. Ich nehme da einen halben Würfel. Also 20gr. Frischhefe. ;)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Auf angegebene Mehlmenge nehme ich 35 Gramm frische Hefe. Vielleicht hilft dir das als Anhaltspunkt weiter bis Silke antwortet. Aber das macht und mag eh jeder etwas anders. Es gibt ja eine Menge Berliner/Kräppel usw. Rezepte. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die mag und mache ich gerne. Deine sehen klasse aus und schmecken sicher sehr lecker. LG. Dieter
Benutzerbild von SilkesWelt
   SilkesWelt
Absolut lieber Dieter :)
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Guten Abend liebe Silke . Das ist doch immer wieder etwas feines . Und dann eine tolle Füllung . Danke für das schöne Rezept . Liebe Grüße Uschi
Benutzerbild von SilkesWelt
   SilkesWelt
Liebend gerne liebe Uschi.

Um das Rezept "Berliner" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung