Krapfen, Kreppel, Kräppel, Kräpfchen, Kräpfel, Berliner

24 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 25 Personen
TEIG:
Mehl 1000 g
Milch 3,8% 300 ml
Eier 5 Stück
Butter weich 100 Gramm
Zucker extrafein 120 Gramm
Hefe frisch 42 Gramm
Salz 15 Gramm
Fritieröl 1 Liter
Garnitur:
Bourbon-Vanillezucker 20 Gramm
Puderzucker 2 EL
Zucker 250 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1590 (380)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
73,7 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
4 Min
Ruhezeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 9 Min

Vorbereitung:

1.Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben

Teig:

2.Die Milch anwärmen (lauwarm). 100 ml Milch mit 1 EL Zucker und der Hefe (zerkrümeln) in eine Tasse geben und glattrühren. 900g Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden, jetzt die Milch/Hefe-Mischung in die Mulde geben und die restliche Milch dazuschütten. Mit einem Rührgerät (mit Knethaken) die Milch kurz vermischen und dann Eier, Butter, Salz und Vanillezucker dazugeben. Jetzt mit den Knethaken alles zu einem Teig kneten. Am besten immer im Bereich der Hefemischung bleiben und kreisförmig am Mehlrand entlang rühren bis das ganze Mehl vermischt ist. Nach 10 Minuten Knetzeit den Teig an einem warmen Ort (z.B. Backofen = 40-50°C). 3x kurz d.h. ca. 5 Minuten den Teig gehen lassen. Immer wenn der Teig anfängt zu "gehen" dann sollte er komplett durchgeknetet werden. Mit 100g Mehl eine Arbeitsfläche bestäuben und darauf den Teig ca. 2 cm dick ausrollen (für kleine Kreppel nur 1 cm dick). Nun den Teig mit einem Dessertring oder Glas (D=8cm) ausstechen und auf einem mit Mehl bestäubten Handtuch die Teiglinge ablegen, mit einem zweiten Tuch abdecken und weitere 30 Minuten "gehen" lassen.

Fritieren:

3.Das Fett auf 170°C erhitzen und die Teiglinge mit der Oberseite zuerst im Fett backen. Nach ca.2-3 Minuten mit einem Holzstiel die Kräppel drehen (falls noch nicht von selbst geschehen). Die zweite Seite eine weitere Minute ausbacken und den Krapfen auf einem Papierhandtuch abtropfen lassen.

Garnitur:

4.In einer Schüssel aus 250g Zucker, Vanillezucker und Puderzucker eine Zuckermischung herstellen. Die noch warmen Berliner in dieser Mischung rollen.

5.Ich hoffe euch gelingt die Leckerei. Ich würde mich über einen Kommentar sehr freuen. Benotung wäre auch schön, dann können die anderen gleich erkennen wie es euch gefällt.

6.Danke und bon appetit sagt GregCheck

Dekotip ;-)

7.Zur Füllung wird neben anderen Varianten traditionell Erdbeerkonfitüre oder Pflaumenmus verwendet, in Baden, Schwaben und Franken auch Hagebuttenmark, in Bayern, Österreich und Südtirol Aprikosenkonfitüre (Marillenmarmelade). Auf der oberen Hälfte ist er mit Zuckerguss überzogen oder mit Kristall- oder Puderzucker bestreut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krapfen, Kreppel, Kräppel, Kräpfchen, Kräpfel, Berliner“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krapfen, Kreppel, Kräppel, Kräpfchen, Kräpfel, Berliner“