Osterhasen und Co. aus Hefeteig

mittel-schwer
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 g
Hefe = 1 Würfel 42 g
lauwarme Milch 0,25 Liter
Zucker 80 g
Salz 1 Prise
Butter 80 g
Ei 1
Für die Verzierung: etwas
Rosinen etwas
Mandelstifte etwas
Mohn etwas
Zum Bestreichen: etwas
Eigelb 1
Milch 125 ml

Zubereitung

1.Als erstes auf Pergamentpapier einen Osterhasen zeichnen ca. 20-25 cm hoch. Ausschneiden und beiseite legen.

2.Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung schieben und die Hefe hineinbröckeln. Mit etwas lauwarmer Milch verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

3.Zucker und Salz an den Rand streuen, restliche lauwarme Milch mit der darin aufgelösten Butter und dem verschlagenen Ei angießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Rechteck ausrollen, ca. 1 cm dick. Die Hasen oder andere Figuren ausschneiden. Ich habe aus den Resten lange Würste gerollt und Zöpfe geflochten.

4.Das Eigelb und die Milch verrühren, die Hasen, Zöpfe und andere Figuren damit bestreichen. Augen und Knöpfe aus Rosinen legen, die Barthaare aus Mandelstiften und die Zöpfe mit Mohn bestreuen. Erneut kurz gehen lassen, dann bei 200°C im vorgeheizten Backofen 15-30 Minuten, je nach Größe und dicke der Figuren, backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osterhasen und Co. aus Hefeteig“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterhasen und Co. aus Hefeteig“