Gebackene Mäuse

leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenvollkornmehl 300 g
Sahne 4 EL
Hefe 15 g
Salz 1 Prise
Butter 40 g
Ei 1
Dotter 2
Honig 80 g
Rum 3 cl
Vanillezucker etwas
und geriebene etwas
Zitronenschale etwas
Lauwarme Milch etwas
nach Bedarf etwas
Schmalz oder Öl etwas
zum Backen etwas
Staubzucker zum Bestreuen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1381 (330)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
43,3 g
Fett
12,7 g

Zubereitung

1.Das Mehl in einen Weitling (große Schüssel) geben und in der Mitte eine Mulde machen; Sahne etwas erwärmen und die Hefe darin auflösen; danach in die Mehlmulde gießen und mit wenig Mehl zu einem weichen Vorteig verrühren;

2.den vorteig an der Oberfläche mit Mehl bestauben und 1/2 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen; danach die restlichen Teigzutaten beifügen und alles zu einem weicheren Hefeteig verarbeiten; zugedeckt bei Zimmertemperatur nochmals 1/2 Stunde gehen lassen.

3.Den Teig mit einem Kochlöffel so lang abschlagen, bis er seidig glänzt; (oder eine Küchemaschine mit Knethaken benützen, besser wird er aber mit Muskelkraft *ggg*); danach noch einmal aufgehen lassen;

4.genügend Öl in einem geräumigen Topf erhitzen; mit 2 in heißes Öl getauchten Esslöffeln Nockerln aus dem Hefeteig ausstechen; diese in das erhitzte Öl einlegen und schön knusprig braun ausbacken;

5.danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen; vor dem servieren die gebackenen Mäuse mit Staubzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Mäuse“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Mäuse“