Rahm-Obstkuchen vom Blech

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 500 g
Frischhefe 21 g
Zucker 50 g
Butter 50 g
Ei 1
Milch, lauwarm 0,25 Liter
Für den Belag: etwas
Obst frisch oder Dose 1500 g
Kondensmilch gezuckert 1 Dose
Vanillepuddingpulver, gehäuft 1 Esslöffel
Zitronensaft 1 Esslöffel
Eier 3
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1528 (365)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
64,9 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Butter in lauwarmer Milch schmelzen lassen. Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in die Mehlmulde geben.Lauwarmes Milch-Butter Gemisch dazu geben. Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ( Backofen ) ca. 15 Min. gehen lassen.

2.Nach dieser Zeit sollten sich kleine Bläschen gebildet haben. Nun das Ei dazu geben und den Teig mit einem Holzlöffel gut verrühren und dann kurz mit den Händen durchkneten. Er sollte nun leicht glänzen und geschmeidig sein. Wieder mit dem Küchentuch abdecken und nochmal 20. Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Danach Teig nochmal kurz durchkneten, ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.Jetzt ist er bereit für den Belag.

3.Frische Früchte vorbereiten oder Dosenobst gut abtropfen lassen.Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4.Kondensmilch mit 3 Eiern, Puddingpulver und Zitronensaft verquirlen. Über die Früchte gießen. Dann bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rahm-Obstkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rahm-Obstkuchen vom Blech“