Seelachsfilet im Pancettamantel mit Zitronenmayonnaise und Spargel (Pierre Geisensetter)

40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seelachs Filet 800 g
Rosmarin frisch 2 Zweige
Zitronensaft 12 EL
Zitronenschale 1 EL
Pfeffer schwarz 1 Pr
Pancetta Bauchspeck 200 gr.
Mayonnaise 4 EL
Spargel grün 1 kg
Olivenöl 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
13,5 g

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Einzelne Blätter von den Rosmarinzweigen abzupfen und sehr fein hacken. Die Seelachsfilets mit dem Rosmarin, der fein abgeriebenen Zitronenschale und Pfeffer würzen.

2.Die Pancettascheiben auf einem Brett auslegen und über jede mit kräftigem Druck mit einem Messerrücken streichen, um sie noch dünner und breiter zu machen. Je 4 Scheiben überlappend nebeneinander legen, 1 Filet darauf platzieren und einwickeln. Eine große, ofenfeste Pfanne mit einem Spritzer Olivenöl leicht erhitzen und den Fisch mit der schönen Seite nach oben hineinlegen. Etwa 1 Minute braten, dann die Pfanne für 10 bis 12 Minuten - je nach Dicke der Filets - in den heißen Ofen geben, bis der Pancetta goldbraun und knusprig wird.

3.In der Zwischenzeit die Mayonnaise in eine Schüssel geben und mit soviel Zitronensaft vermengen, dass die Mayonnaise eine Winzigkeit "zu sauer" ist. Der Spargel und der Fisch, die später dazu gegessen werden, werden die Säure abmildern.

4.Den Spargel putzen und kochen bzw. dämpfen. Danach mit dem Saft aus der Fischpfanne vermischen. Zum Schluss neben dem Fischfilet auf den Tellern anrichten und mit Zitronenmayonnaise übergießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachsfilet im Pancettamantel mit Zitronenmayonnaise und Spargel (Pierre Geisensetter)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachsfilet im Pancettamantel mit Zitronenmayonnaise und Spargel (Pierre Geisensetter)“