Chicoree-Gratin mit Rinderhack und Tomaten

45 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chicoree 4 kräftige
Tomaten in Scheiben 4
Rinderhack 400 g
Zwiebeln gewürfelt 2
Ei 1
Petersilie gehackt 1 Bund
Pfeffer, Salz 1
Paprika edelsüß 1 Esslöffel
Semmelbrösel 1 Esslöffel
Butterflöckchen zum Belegen 1
Semmelbrösel zum Bestreuen 1 Teelöffel

Zubereitung

1.Eine Auflaufform fetten, den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hälfte der Zwiebeln mit der Petersilie in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten und wieder erkalten lassen. Aus Hack, beiden Sorten Zwiebeln, Ei, Pfeffer, Salz, Paprika und 1 Esslöffel Bröseln einen Hackteig bereiten. Etwa 15 Minuten ruhen lassen.

2.Aus den Chicoree mit einem spitzen Messer die bitteren Keile etwas herausstechen, dann quer in etwa 3-cm-Scheiben schneiden. Die unteren Stücke (die noch fest zusammenhalten) in die Form setzen, pfeffern, salzen und den Hackteig darüber verteilen - dabei auch etwas Hack in die Lücken drücken.

3.Obenauf die lockeren Röschen setzen, pfeffern, salzen, die Tomatenscheiben senkrecht dazwischenschieben. Den Gratin mit 1 Teelöffel Bröseln bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und etwa 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dazu reiche ich Petersilienkartoffeln oder Püree.

4.Ich bedanke mich bei Djogo gür die Fotos Nr. 4 und 5. Er hat das Rezept nachgekocht und mir die Bilder übermittelt (freu´mich sehr darüber).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicoree-Gratin mit Rinderhack und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicoree-Gratin mit Rinderhack und Tomaten“