Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung

Rezept: Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung
Ein Hackbraten aus dem, was da war, das Ergebnis war einfach lecker
76
Ein Hackbraten aus dem, was da war, das Ergebnis war einfach lecker
01:20
40
24300
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Hackbraten:
1000 g
Hackfleisch gemischt
3
Schalotten
4
Scheiben Frühstücksspeck
2 EL
Senf bayrisch süß
2
Eier
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Paprika edelsüß
3 EL
8-Kräuter-Mischung tiefgekühlt
Für die Füllung:
4
Cherry-Strauch-Tomaten-Tomaten
8 Scheiben
Bergkäse ca. 80 g oder am Stück, dann grob reiben
4 EL
Röstzwiebeln dänisch
Für die Kartoffelkruste:
7 mittlere
Kartoffeln festkochend
Salz
Pfeffer
1
Ei
außerdem:
Frischhaltefolie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
17,7 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
14,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung

ZUBEREITUNG
Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung

1
Schalotten abziehen und fein würfeln. Frühstücksspeck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Hackfleisch mit Schalotten, Speck, Senf, Eiern, Gewürzen (Salz und Pfeffer nach Geschmack) und Kräutern zu einem glatten Teig verkneten. Hackmasse in zwei gleich große Stücke teilen.
2
Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in ca. drei Scheiben schneiden. Bergkäse würfeln bzw. grob reiben.
3
Zwei große Stücke Frischhaltefolie auslegen. Geteilte Hackfleischmasse darauf jeweils zu einem Rechteck ausrollen bzw. formen (geht auch mit den Händen) mit 1 cm Durchmesser. Beide Teile mit der Hälfte des Käses und mit den Tomatenscheiben belegen und zum Schluß mit den Röstzwiebeln bestreuen. Die Füllung etwas andrücken.
4
Mit HiIfe der Frischhaltefolie aufrollen, dabei alle offenen Stellen glatt verschließen und festdrücken. Beide Hackbraten in eine Auflaufform geben.
5
Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Ei unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelmasse auf den Hackbraten verteilen und vorsichtig etwas andrücken. Im Ofen ca. 60 Minuten garen, bis die Kartoffelkruste gebräunt ist.
6
Habe zwei Hackbraten zubereitet, verringert die Garzeit, und am nächsten Tag ist auch was da. Dazu gab es eine Schmorgurken-Pfanne, Rezept in meinem KB: Beilagen: Pikante Schmorgurken-Pfanne mit cremiger Senfsoße
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von brueckchen

KOMMENTARE
Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung

Benutzerbild von Willmei
   Willmei
Heute habe ich den Hackbraten gemacht. Habe statt Frühstücksspeck Schwarzwälder Schinken genommen. Mit der Kartoffelkruste und dem Käse ein Gedicht. Gerne wieder. LG Elke
Benutzerbild von Willmei
   Willmei
Wie lecker ist das denn? Und der Hackbraten ist an mir vorbeigegangen? Die Zutaten stehen schon auf meinem Einkaufszettel. LG Elke
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Oh ja, denn könnte ich jetzt auch glatt mopsen ! 5* und LG.
Benutzerbild von simantov
   simantov
bei der füllung nehm ich einen nachschlag. ***** LG simantov
Benutzerbild von Big-Grizzly
   Big-Grizzly
Das sieht richtig gut und lecker aus!Ich würde beim Hackfleisch und den Kartoffeln noch etwas mit Muskat würzen.Geniale sache! LG Gerhard

Um das Rezept "Gerollter Hackbraten mit Kartoffel-Kruste und Röstzwiebel-Käse-Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung