Kohlrabiauflauf

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kohlrabi frisch, es waren sehr große 2 Stück
große Kartoffeln 5 Stück
Gratinkäse 200 gr.
Béchamelsoße, fertig 1 Liter
Cremefine "zum kochen" 250 ml
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Tomaten getrocknet 5 Stück
Schalotte 1 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Gewürzmischung etwas
Was ich sonst noch brauche
feuerfeste Formen 5 Stück

Zubereitung

Vorbereitung

1.Kohlrabi schälen, und in etwa 2mm starke Scheiben schneiden, die Kartoffeln ebenso. Beides getrennt voneinander in einer leichten Gemüsebrühe fast fertig garen. Abschütten und beiseite stellen damit sie gut abtropfen können. Die getrockneten Tomaten in ganz kleine Würfel schneiden. Die Schalotte abziehn und ebenso klein würfeln. Die Bechamel mit Sahne verdünnen, sollte nicht so dünn sein, gerade so, dass man sie verstreichen kann. ( leider bekommt man die nicht bei uns, war ein mitbringsel aus dem letzten Südtirol Urlaub, die ist aber besser, richtig schön dick, kann man fast schneiden, deswegen mit Cremefine etwas strecken ).

2.Das Hackfleisch kurz anbraten, die gewürfelten Tomaten und Schalotte untermischen und kräftig durchbraten. Krätig abschmecken mit Gewürzmischung .

Fertigstellung

3.Backofen auf 180° C O/U-Hitze vorheizen. Das Hackfleisch in die Formen gleichmäßig verteilen.Etwas Bechamelsoße darüber verstreichen. Nun die vorgegarten Kohlrabi und Kartoffelscheiben schräg und Fächerförmig auf das Hackfleisch legen. Noch etwas Cremefine über das ganze verteilen. Mit einigen Umdrehungen Pfeffer a.d.M. würzen. Die restliche Bechamelsoße darüber verteilen und glatt streichen. Nun noch den Gratinkäse darüber verteilen und für ca 40 min. in den Backofen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrabiauflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrabiauflauf“