"Party-Kartoffel-Hack-Schnecken" alla Trapper

30 Min mittel-schwer
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Für den Kartoffelteig
Gegarte Kartoffeln 350 Gramm
Hühnereigelb 1 Stück
Weizenmehl 70 Gramm
Pfeffer, Salz, Muskat und Paprika edelsüß etwas
3-Liter-Gefrierbeutel 1 Stück
Für die Hackfüllung
Hackfleisch gemischt 250 Gramm
Zwiebel gehackt 1 kleine
Hühnerei 1 Stück
Paniermehl/Semmelbrösel 2 Esslöffel
Gewürze und Kräuter nach Belieben, hier: Pfeffer, Salz, Paprika, etwas
Knoblauchzehe gehackt, Majoran, Basilikum, Petersilie etwas
1-Liter-Gefrierbeutel 1 Stück
Sontiges
Paniermehl, Öl zum Braten oder Backblech und Backpapier etwas

Zubereitung

Kartoffelteig

1.Kartoffeln durch die Presse drücken oder fein zerstampfen. Alle angegebenen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und in den Gefrierbeutel geben. Mit Hilfe eines Nudelholzes (geht zur Not auch mit der Hand) zu einem dünnem Teigstück verarbeiten. (siehe Fotos)

Hackteig

2.Hackfleisch mit den angegebenen Zutaten vermengen und einen glatten Teig herstellen. In den Gefrierbeutel geben und ausrollen. Dieser Teig sollte zwar genauso breit wie der andere sein - jedoch bitte bei der Länge je ca. 1,5 cm aussparen. (siehe Foto)

Strudel basteln

3.Die Gefrierbeutel aufschneiden. Den Hackteig auf den Kartoffelteig platzieren- siehe Foto- und mit Hilfe des Beutels von vorne her aufwickeln. Die Kartollelhülle mit Paniermehl bestäuben und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

Garmethoden

4.1. Methode: Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen -evtl noch mit Käse bestreuen - und bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten überbacken. 2. Methode: Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Diese Methode gefällt mir geschmacklich besser- bei Besuch ist die erste Variation allerdings praktischer.

Dip-Vorschläge

5.1. Dip- Chilidip, sehr scharf: 100 Gramm Frischkäse mit 2 Esslöffel Milch, einer gehackten Chili, Pfeffer, Salz und Paprika glatt rühren und mit dem Stiel der Chili garnieren. 2. Dip- Knobicreme: 100 Gramm Quark, 2 Knobi-Solozehen gehackt, 0,5 Stück Frühlingszwiebel gehackt mit Pfeffer und Salz würzen und mit einem Stück Frühlingszwiebel garnieren. 3. Dip- Tomatendip: 50 Gramm Frischkäse, 50 Gramm Quark, 3 gehackte, eingelegte Tomaten in Knobi-Öl, 2 Esslöffel Tomatenmark 1 Kaffeelöffel Kräuter der Provence gehackt, 1 Kaffeelöffel Parmesan mit Pfeffer und Salz vermengen. Mit Tomaten und Kräutern dekorieren.

Anmerkungen und Tips

6.Die Röstis schmecken auch sehr gut kalt- eignen sich also auch für ein Buffet. Dieser Teig eignet sich auch prima, um ihn mit Rotkohl zu füllen- sehr lecker zu gebratenem Fleisch oder Rollbraten aus dem Ofen.! Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Party-Kartoffel-Hack-Schnecken" alla Trapper“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Party-Kartoffel-Hack-Schnecken" alla Trapper“