Deftiger Hackfleisch-Blechkuchen

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig:
Dinkelmehl 250 g
Salz 8 g
Frischhefe/ JA GENAU "NUR" 2g!!!!!!!!! :-D 2 g
WARMES Wasser 50 ml
KALTES Wasser 100 ml
Zucker 1 Prise
Olivenöl 1 EL
Belag:
Rinderhack 400 g
Olivenöl 2 EL
Tomatenmark 3 EL
Knoblauch 1 Zehe
Gewürzsalz aus meinem KB 2 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Koriander frisch gemahlen 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Saure Sahne 10 % Fett 0,5 Becher
Emmentaler geraspelt 100 g
Feta gewürfelt 125 g
Rosmarin frisch etwas

Zubereitung

Teig:

1.Mehl mit Salz verrühren. Dann Hefe mit dem Zucker in 50ml WARMEN Wasser auflösen.Danach 100ml KALTES Wasser dazurühren. Mehl und Hefewasser gut verkneten. Am besten mit der Küchenmaschine. Zum Schluß Olivenöl gut unterkneten.

2.Teig in eine große Schüssel mit Deckel geben und verschließen. Damit er mindestens 45 Minuten bei Zimmertemperatur damit er gut gehen kann.

3.Backofen auf 250 Grad vorheizen! Backblech mit Backpapier auslegen und Teig draufgeben. Mit den Händen, nicht mit Walholz auf dem Backpapier verteilen. Einen leichten Rand formen. Dann im Backofen bei 250 Grad, mittlerer Schiene vorbacken.

Belag:

4.In einer Pfanne Öl erhitzen und Hackfleisch grümelig braten. Tomatenmark dazugeben, Knoblauchzehe dazudrücken. Mit Gewürzsalz, Knobipfeffer, Koriander, Pfeffer und Salz abschmecken!

5.Hackmasse auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Saure Sahne in Kleckschen darüber verteilen, geriebenen Käse darüberstreuen, Fetawürfel auch darauf verteilen.

6.Zum Schluß frisch gehackten Rosmarin drauf und nochmal im Backofen ca. 10 Minuten backen!

WARUM NUR 2g HEFE:

7.Wer mehr Hefe nimmt, dem wird der Teig dicker, fluffiger und weicher! Natürlich auch knusprig! Bei wenig Hefe wird der Teig schön dünn und total Kross! Jeder wie ers mag! :-D

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Deftiger Hackfleisch-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Deftiger Hackfleisch-Blechkuchen“